Darum geht’s

Griechisch, türkisch oder afrikanisch? Eine Familie aus dem griechischen Thrakien mit griechisch/türkisch/afrikanischen Wurzeln hat alte Familienrezepte mit dem heutigen Zeitgeist verknüpft und verzaubert Gäste mit einer etwas anderen Art der Gastronomie: Es wird mit den Gästen geredet, gelacht und auch musiziert. Vassili beispielsweise kommt gerne mal montags mit seiner Bouzouki vorbei, um bei kaltem Ouzo und frischen Mezedes zu jammen. Dani samt Gitarre und Familie sind schon längst Daürgäste – und sie lieben Mamas Ikaros Chicken. Die Nachbarschaft ist angetan von den Pita-Burgern, die etwas anderes bieten als die gewohnte Take Away-Pizza

«Du bist wilkommen» Oufouk Retzep Arap, Geschäftsführer und jüngster Sohn der Familie, erklärt es folgendermaßen: «…gutes Essen und freudige Gespräche. Das war schon immer der Klebstoff in unserer Familie, der uns half, zusammenzuhalten. Zurück in der Zeit in einer griechischen Region namens Thrakien begann unsere Familiengeschichte. Der Geruch von gegrilltem Fisch auf Zwiebeln, Petersilie und dazu eine feine Sauce aus Olivenöl und viel Zitronensaft neben einigen frischen leckeren Mezedes. Eine meiner beliebtesten Kindheitserinnerungen beim Spielen am Strand. Ein Gefühl, das wir jetzt in unserem schönen Garten auszudrücken versuchen, mit dem gleichen leckeren Essen, das wir hatten und einem atmosphärisch familiären Service. Omega Garden brachte alle Familienmitglieder in Basel zusammen und gab uns die Möglichkeit, alte Familienrezepte und neü Skills in einer Küche zu teilen. Das allererste eklektische mediterrane Restaurant in Basel-Stadt. Du bist willkommen.»

Innovation im Gundeli Tatsächlich bietet das Restaurant Omega Garden ein sehr innovatives und frisches Konzept. Aus den Tischen ragen kleine Palmen, teilweise sogar Kräuter und auch Blumen schmücken die Mitte der Tische. Und das alles selfmade. Die Gebrüder Retzep Arap haben Zeit, Schweiß und Energie investiert, um diese Atmosphäre zu schaffen, die an Grossvaters Garten in der Heimat Thrakien erinnert.Komme als Freund , gehe als Omega-Familienmitglied

Das Ergebnis lässt sich sehen: Das Omega Garden ist eine aussergewöhnliche Location im Gundeli. Für Fans der mediterran-griechischen Küche ein absolutes Highlight. Souvlaki nach Hausmanns Art, Mamas Moussaka, selbstgemachte Eistees mit Oregano-Geschmack oder eiskaltes Brooklyn IPA. Jeder kommt auf seine Kosten.

Mit etwas Glück erwischt man sogar einen Tag, an dem die besagten Musiker dinieren und bekommt als Beilage Soulfood in Form von live gespielter Musik.

Man darf gespannt sein, was das Omega Garden noch so bietet, und es ist zu hoffen, dass dieses Kleinod an der Dornacherstrasse 252 im Gundeli lange erhalten bleibt.

Picture 577851ba f834 44a8 ae6b abd98c444d9bPicture ad049792 2dc9 4591 8ce1 b9a673e03c43Picture 40c1d09b 9a36 4987 82aa e2abdf17db8fPicture 74458381 2549 4742 8a21 dabbd25ec5fcPicture c81d9f73 56da 4349 b893 ad09de952044Picture 78ec78e9 d7cd 4467 8f85 15cbe22a3bc2

Das Besondere an meinem Projekt

Was macht uns so besonders?

Wir bieten nicht nur Geschmack sondern auch frische. Mama produziert unsere Mezedes taeglich frisch mit der Liebe im Detaill, unser Hauptlieferant Thraki.ch ermöglicht uns unsere Authentizität mit Originalprodukten aus Griechenland unseren Gästen gegenüber zu erhalten. Bio-Olivenöl, Frische Pitas und original Feta und Joghurt aus nachhaltiger Erzeugung Als einziges eklektisches Restaurant zu Basel mit griechischem Schwerpunkt bieten wir eine willkommene Alternative zu den Mitbewerbern. Alte Familienrezepte verfeinert mit moderner Praxis und Gaumen-Zeitgeist das Ergebnis ein hervorragendes Produkt was sich sehen und schmecken lässt Beispielsweise die diversen Pita-Burger von Vegan bis fleischig bieten eine Vielfallt an Geschmackserfahrung und Optionen für Fleisch-Verzichter. Eine gesunde , schmackhafte Alternative mit reichlich Olivenöl aus verschiedensten Regionen Griechenlands.

Mit Sicherheit ist es ein grossartiges Erlebnis bei gutem Wetter unseren atmosphärischen Sommergarten zu geniessen jedoch was ist an den kalten Tagen?

Durch unsere anstehende Zusammenarbeit mit Velogourmet.ch und Smood.ch versprechen wir uns eine Absatz-Sicherung die anfangs zumindest alle Fix-Kosten des Betriebs decken sollte. Mit Smood wurde bereits eine Intensivere Zusammenarbeit geplant und die besondere Hervorhebung von unserem Angebot als einziger eklektisch mediterraner Lieferant garantiert. Eine enge zusammenarbeit mit dem Marketing-Team ist bereits im Gange.

Picture a1135fc6 06f4 46ec ade9 ef8b8fdb22f5Picture 9a2086af 2570 48ad 8fdd 76f330eaa881Picture 824495bb e6d2 4721 8d2a a5a360540449Picture 49c3fc3f 5855 416e b974 b4f5900182d6Picture f000e1d4 3053 49bb ae23 c007b8a38744Picture 247ad611 f6b4 4cac 9035 0060a4bd51e4Picture 3ae37901 a2da 4551 b5d5 8cd555e84e61

Dafür brauche ich Unterstützung

Wir haben Schweiss, Blut, Energie in dieses Projekt gesteckt und trotz immensem Potenzial sind wir gesundheitsbedingt durch eine Harte Zeit und stark am strugglen ob diese Kampagne was bringt oder nicht werden wir dennoch Mama’s herrliche Gerichte servieren und hoffen das ihr uns zumindest als Gäste und Freunde des Guten Essen besucht und so einen Beitrag zum Erhalt unseres melodisch atmosphärischen Gartens beitragt.

Jeder Spender bekommt einen Gutschein in hohe von 60% seiner Spende für den Besuch der Haupt- und jeder zukünftigen Omega Takeaway or chill Filliale

Jeder großzügige Spender Bekommt eine Omega Gold Card mit welcher freiverzehr für jede Omega Filiale garantiert wird.

Lasst uns den Garten gemeinsam erblühen lassen