1. Project
  2. Reward
  3. Contact
  4. Additional info
  5. Payment

Back the project «Schule der Wassermann-Ära»

Please indicate whether, in return for backing the project, you would like to get a reward or not.

Back without reward

Back the project with any amount of your own choosing and become a part of the success story.

Give away a project backing as a giftä

You will receive a personal certificate for the recipient of your gift

Back with reward

  • CHF 50.- Klassenfoto 0 takenä

    Bei einer Unterstützung von 50 CHF senden wir Dir den persönlichen Dank aller Schulkinder des ersten Jahrgangs via eines Klassenfotos. So siehst Du täglich das Lächeln, dass Du auf die Gesichter zahlreicher Kinder gezaubert hast.

  • CHF 150.- Jährliche Postkarte 0 takenä

    Solltest Du gar CHF 100 in die Zukunft unserer Kinder investieren, würden wir Dir mit jährlichen Klassenfotos danken - bis der erste Jahrgang mit ihrem Schulabschluss graduiert und vielleicht direkt mit ihrer Unternehmung durchstartet.

  • CHF 250.- Sneak Preview 0 takenä

    Du erhältst Sneak Previews auf Erfindungen, die in unserer Schule entstehen und Du wirst zu den ersten gehören, die bei uns entstandene Produkte und Dienstleistungen zu Vorzugskonditionen beziehen können - und all dies auf Lebzeiten.

  • CHF 1’000.- Einladung Einweihung 0 takenä

    Bei einer Unterstützung von CHF 1'000 würden wir Dich gerne zum Teil unserer Familie machen und Dich zu unserer Einweihungsparty sowie zu sämtlichen Folgefesten einladen.

  • CHF 1’500.- Vergünstigter Schulbeitrag 0 takenä

    Bei einer Unterstützung von CHF 1’500 gewähren wir Deinen Kindern (egal wie viele und jeweils) einen 10%-igen Rabatt auf die Schulgebühren in ihren ersten drei Schuljahren auf unserer Schule. (Zur Info: unsere jährlichen Schulgebühren werden sich zwischen CHF 20’000 und CHF 25'000 bewegen).

  • CHF 5’000.- Namensgeber Schulräume 0 / 3 takenä

    Bei einer Unterstützung von CHF 5'000 bekommst Du Deinen eigenen Raum in unserer Schule. Wir benennen einen der Schulräume nach Dir bzw mit dem Namen Deiner Wahl.

  • CHF 25’000.- Sicherer Platz 0 takenä

    Bei einer Unterstützung von CHF 25’000 haben Deine Kinder auf Lebzeiten einen sicheren Platz bei uns auf der Schule - egal in welchem Alter oder wie viele Kinder von Dir zu uns stossen wollen, mit Deiner Unterstützung haben sie immer einen Platz - auch wenn unsere Schule «aus allen Nähten platzt». Für Dich und Deine Kinder machen wir das möglich. Zusätzlich gewähren wir Dir einen Rabatt auf die Schulgebühren von 10% pro Jahr. (Zur Info: unsere jährlichen Schulgebühren werden sich zwischen CHF 20’000 und CHF 25'000 bewegen).

  • CHF 30’000.- Innovationspreis 0 / 1 takenä

    Jedes Jahr küren wir das innovativste Schülerteam unserer Schule. Mit einer Unterstützung von CHF 30'000, benennen wir den Preis nach Dir und besprechen gerne eine weitere Zusammenarbeit mit Deiner Unternehmung.

  • CHF 50’000.- Keine Schulgebühren 0 / 20 takenä

    Bei einer Unterstützung von CHF 50’000 erlassen wir für eines Deiner Kinder die gesamten Schulgebühren - und zwar vom Vorschuljahr bis zum Abschlussjahr. Zur Info: unsere jährlichen Schulgebühren werden sich zwischen CHF 20’000 und CHF 25'000 bewegen.

  • CHF 60’000.- Für Unternehmer 0 / 4 takenä

    In jedem Schuljahr werden Schüler in Projektteams eingeteilt, um reale Projekte durchzuführen. Dies werden Partnerschaftprojekte mit Unternehmen aus der Region und auch mit überregionalen Firmen sein. Mit Deiner Unterstützung sichern wir Dir eine Projektzusammenzusammenarbeit pro Jahr zu - so dass Du einerseits innovative Lösungsansätze zu den Problemstellungen in Deinem Firmenalltag bekommst und zudem mögliche hochkompetente Nachwuchskräfte rekrutieren kannst.

  • CHF 250’000.- Namensgeber 0 / 1 takenä

    Bei einer Unterstützung Deiner Unternehmung von CHF 250'000 werden wir die Schule mit Dir in Absprache und für einen Zeitraum von mindestens 3 Jahren benennen, so dass Deine Firma Namenssponsor der innovativsten Schule werden kann. (Die 3 Jahre geben wir an, da wir mit der angegebenen Finanzierung zunächst 3 Jahre «Überleben» der Schule sicherstellen - hoffentlich geht die Zusammenarbeit natürlich länger).