1. Project
  2. Reward
  3. Contact
  4. Additional info
  5. Payment

Back the project «Mozart und Chopin in Eritrea»

Please indicate whether, in return for backing the project, you would like to get a reward or not.

Back with reward

  • CHF 15.- Berbere 2 takenä

    Berbere

    Du erhälst ein Päckchen von dieser feinen Gewürzmischung, die in der äthiopischen und eritreischen Küche nicht fehlen darf. Berbere besteht aus Chili, Ingwer, Zimt, Knoblauch, Gewürznelke, Koriander, Piment, Ajowan und getrocknete Früchte der Weinraute.

  • CHF 25.- Fünf Postkarten 1 takenä

    Fünf Postkarten

    Menschen in Eritrea in ihrem persönlichen und privaten Umfeld: Ich sende Dir fünf Fotos der Zürcher Fotografin Silvia Voser im Postkartenformat.

  • CHF 50.- Schubert's Lieder auf CD 6 takenä

    Schubert's Lieder auf CD

    Franz Schubert hat den Höhenflug seiner Liederzyklen nicht mehr erlebt – er starb bereits mit 31 Jahren. Zur Wahl stehen «Die schöne Müllerin» oder «Winterreise» – interpretiert von Christoph Keller (Klavier) und Christoph Homberger (Tenor).

  • CHF 100.- Gemeinsam sind wir stark! 6 takenä

    Gemeinsam sind wir stark!

    Wenn Du die 21 Texte zu den zahlreichen Fotografien in Silvia Vosers Bildband «Alltage in Eritrea» oder «Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker» gelesen hast, wird Dir eine Aussage in Varianten auffallen: Viele der porträtierten Menschen erwähnen den ausgeprägten Gemeinschaftssinn in der eritreischen Gesellschaft. «Hat jemand ein Problem, ist sicher jemand da, der versucht, ihm zu helfen», sagt der junge Pianist Noel Araya. «Es ist selbstverständlich, dass wir uns in schwierigen Zeiten unterstützen.» Noel ist sehr talentiert am Klavier – gefördert durch die Gruppe «Sounds of Oasis». Seit knapp einem Jahr studiert er an der Musikhochschule in Münster.

  • CHF 120.- Eritreische Tatsachen 2 takenä

    Eritreische Tatsachen

    Was Du schon immer über Eritrea wissen wolltest, aber nie zu lesen bekamst: Das Buch «Eritrea – der zweite Blick» von Hansueli Stauffer räumt auf mit den Un- und Halbwahrheiten, die seit Jahren über das Land am Horn von Afrika verbreitet werden – ohne ideologische Brille, respektvoll, neugierig: Es weckt die Lust auf eine Reise nach Asmara...

  • CHF 130.- Afrikas Schöne 2 takenä

    Afrikas Schöne

    Piccola Roma wird Asmara geheissen – Italianità begegnet der Besucherin denn auch auf Schritt und Tritt. Das Zentrum der Hauptstadt Eritreas wurde von den italienischen Kolonisatoren in der Architettura Razionale, der italienschen Moderne der 1920er und 1930er Jahre, auf- und umgebaut. Im Bildband «Asmara, Africas's Jewel of Modernity» führt Dich der Fotograf Stefan Boness durch eine der grössten erhaltenen Ansammlungen moderner Architektur weltweit. Die Stadt gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

  • CHF 150.- Besuch eines Spontankonzerts 3 takenä

    Besuch eines Spontankonzerts

    Der Verein Spontankonzerte organisiert seit 2008 Konzerte an Orten, wo im Alltag Autos verkauft, Patienten gepflegt, Altertümer restauriert oder an der Kletterwand gehangelt wird – kurz: klassische Musik in ausgefallenem Ambiente. Vorverkauf gibt es keinen; Infos nur über E-Mail. Du erhälst zwei Tickets für ein Spontankonzert nach Absprache. An der Bar triffst Du Dich zum Austausch mit den MusikerInnen – 2 Getränke und Häppchen sind inbegriffen.

  • CHF 300.- Selber musizieren! 1 takenä

    Selber musizieren!

    Der Zürcher Pianist Christoph Keller empfängt Dich in seinem Atelier zum Musikunterricht. Wahlweise unterrichtet er Dich 60 Minuten lang in Klavierspiel oder Musikanalyse. Datum nach Absprache.

  • CHF 500.- Tafeln chez Hombi! 3 takenä

    Tafeln chez Hombi!

    Der Tenor Christoph Homberger hat sich mit «Hombi's Salon» in der Genossenschaftssiedlung «mehr als wohnen» in Zürich einen alten Traum verwirklicht: sein Hobby Kochen und seine Liebe zur Musik in ungezwungener Atmosphäre mit Gleichgesinnten zu teilen. Die Tavolata schmeckt ausgezeichnet und das anschliessende Konzert liefert die musikalischen Leckerbissen. Nicht schlecht, oder? Du und eine Begleitperson sind eingeladen – Datum nach Absprache.

Back without reward

Back the project with any amount of your own choosing and become a part of the success story.

Give away a project backing as a giftä

You will receive a personal certificate for the recipient of your gift