Picture 0c05b632 79c5 4a10 bbde 20fc60cbae13

Das «Théâtre» feiert sein 10-jähriges Jubiläum

Wegen des Coronavirus mussten die letzten Veranstaltungen der Saison 2019/20 leider abgesagt werden. Am 22. August 2020 startet das Théâtre de la Fabrik in die neue Saison mit einem Fest zum 10jährigen Jubiläum. In der Zeit von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr werden verschiedene Künstler aus unterschiedlichen Sparten auf der Bühne stehen. Und an Kulinarischem soll es auch nicht fehlen.

Das Besondere an unserem Projekt

Wo Stadt und Provinz, Ackerbau und HighTech aneinander stossen. Im grenznahen Ausland wollen grenznahe Ausländer mit ihren Gästen Perspektiven verschieben. An der siedlungsgeografischen Peripherie, mitten in der FABRIK Hégenheim ist das Théâtre de la Fabrik eine Plattform für Experimentelles wie Etabliertes aus Literatur, Musik und Theater.

Was im Winter 2009/10 mit dem Umbau eines brachliegenden Kellers begann und im Frühling 2013 von den Behörden jäh gestoppt wurde, läuft seit dem Frühling 2014 mit noch mehr Schwung als zuvor. Aus dem Kellertheater wurde ein Theater im Parterre – grosszügiger und mit mehr Möglichkeiten. Geblieben ist die Adresse und der Charme der Fabrik.

Trotz vieler Schwierigkeiten hat die Crew des Théâtre de la Fabrik nie aufgegeben und so kann das Théâtre dieses Jahr sein 10jähriges Jubiläum feiern. In diesen 10 Jahren sind viele Künstler aus dem Dreiland auf der Bühne gestanden. Viele einzigartige Veranstaltungen und Konzerte durften die Besucher geniessen.

Auch nach der Zeit des Coronavirus öffnet das Théâtre de la Fabrik wieder seine Tore. Mit einem tollen Programm für die Saison 2020/21 und vorab am 20. August 2020 mit einem Fest zum 10jährigen Jubiläum.

Tag der offenen Tür am Jubiläum

Auf der Bühne finden verschiedene kulturelle Vorführungen aus verschieden Sparten statt. Für die Besucher soll es auch nicht an Kulinarischem fehlen. Um das Budget des «Théâtre» nicht zu stark zu belasten, suchen wir Personen, die sich an den Kosten beteiligen.