Was ist das Jugend Theater Festival Schweiz?

Vom 7. bis 11. September 2016 treffen sich sieben Jugendtheaterensembles aus der freien Szene, vom Schultheater und von Jugendclubs und zeigen ihre Stücke vor einem öffentlichen Publikum auf den Aarauer Bühnen. Die Gruppen und ihre Produktionen wurden von einer Jury durch einen Wettbewerb kuratiert. Die zum Festival eingeladenen Gewinnergruppen erleben eine Woche Theaterleben pur: Theaterworkshops, öffentliche Aufführungen ihrer Stücke, Stückbesprechungen und einen Austausch mit anderen Jugendlichen über Sprach- und sogar Landesgrenzen hinweg. Am 3. Jugend Theater Festival Schweiz erlebt auch das Publikum beispielhafte Inszenierungen, bemerkenswerte Formate und neue Herangehensweisen im Theater mit Jugendlichen.

Wer steht am Festival auf der Bühne?

  • junges theater basel mit FLEX
  • L’Atelier Théâtre SmK mit Il n’y aura jamais de bon Roi, parce que je ne serai jamais Roi.
  • Freifach Darstellendes Spiel Kantonsschule Wettingen mit Verstrahlt. Kleists Käthchen von Heilbronn.
  • Playstation Luzerner Theater/VorAlpentheater mit Monster.
  • Theaterkurs der Kantonsschule Zürich Nord (KZN) mit Wir weinen nicht. Auseinandersetzung mit «das grosse Heft» von Àgota Kristòf.
  • Jugendclub Schlachthaus Theater Bern mit Jugendclub Quendra Multimedia Priština mit S’ka Problem.
  • «Sorry, eh!» am Schauspiel Leipzig mit WUNDERLAND (Gastspiel aus Deutschland).

… Und dafür brauchen wir deine Unterstützung!

Um die Kosten für die sieben Stücke zu decken und die Unterkunft und Verpflegung der teilnehmenden Jugendlichen zu finanzieren, sind wir auf deine Unterstützung angewiesen!

Für die Aufführungen muss viel Technik gemietet, transportiert und installiert werden. Die Schauspielgruppen brauchen für ihre Inszenierungen Requisiten, Kostüme und Bühnenbilder, die gekauft, angefertigt und nach Aarau gebracht werden müssen. Damit die Stücke inszeniert werden können, arbeiten Ton- und Lichttechniker rund um die Uhr und bauen für jedes Stück die passende Technik auf und sorgen auch während den Aufführungen dafür, dass die SchauspielerInnen im richtigen Licht stehen und auch vom hintersten Tribünenplatz optimal zu hören sind. Bühne, Kostüme, Requisiten, Licht und Ton, das alles kostet eine Menge Geld. Schliesslich muss nicht nur viel Material transportiert, auf- um- und abgebaut werden, sondern auch der Transport, die Unterkunft und die Verpflegung für die Schauspielgruppen und zahlreichen HelferInnen organisiert und berappt werden. An den Theaterworkshops bekommen die Jugendlichen die Gelegenheit mit für sie neuen Theaterformaten zu experimentieren, sich mit anderen Theaterbegeisterten auszutauschen und Ideen und Erfahrungen für weitere Projekte zu sammeln.

Dank deiner Unterstützung können sieben junge Schauspielgruppen am Festival auftreten und ihre eindrücklichen Stücke vor einem öffentlichen Publikum zeigen. Mit deinem Zustupf leistest du einen wichtigen Beitrag für die Zukunft des Jugendtheaters in der Schweiz und kannst gleichzeitig von vielen tollen Belohnungen profitieren. Merci für deinen wertvollen Beitrag!

Picture 7c408d5d 6b6f 4033 ace7 6a0d514ec9f8Picture 25339fd3 b4fb 4d30 b2dd 046e395ff195Picture 717cae6c 1a8c 48d0 a637 f72412a206eaPicture 349e8758 22b7 45a3 aaed 73a38a0d6b48Picture 519f9bff b540 418c 9063 74d210d826bePicture 6067ea31 a26e 47bb 84db 4ee3135d94e1