¯\_(ツ)_/¯Oops, video was removed by project initiator.

Was tun, wenn man mit Selbstmordgedanken alleine gelassen wird?! Ich mache Kunst! In meiner ersten Aufklärungskampagne wecke ich euren Mut und eure Lebensfreude! Denn die Welt braucht eure Superpower!

Share crowdfunding project

CHF 0

0% of CHF 4’000

"0 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

0 backers

2 days to go

Eine Aufklärungskampagne der anderen Art!

Eine Story nach einer wahren Begebenheit wird zur kunstvollen Aufklärungskampagne für Selbstmordgedanken und mehr Mut und Lebensfreude in der Gesellschaft! Aktuell brauche ich finanziellen support, so dass ich meine Aufklärungskampagne weiter kommunizieren und meine finanzielle Existenz sichern kann. Es ist wichtig, denn unsere Strukturen reichen nicht mehr aus! Das Thema Tod ist in der Gesellschaft immer noch ein Tabu und so werden Menschen mit abnehmender Lebensfreude und Selbstmordgedanken nicht nur von ihrem Umfeld, sondern auch von Fachstellen immer noch zu häufig allein gelassen. Mit meinem Kunstprojekt kläre ich auf und gebe dem Tod ein freundliches Gesicht. Denn gerade wenn du der Vergänglichkeit des Lebens in die Augen blickst, erkennst du dein volles Potenzial! Wer also wäre eine bessere Markenbotschafterin für den Tod, als jemand mit meiner Geschichte und der Fähigkeit mit Klartext, Betroffenheit und Charisma ein todtrauriges Thema aufzurollen?!

¯\_(ツ)_/¯Oops, video was removed by project initiator.

Gemeinsam zur Superpower!

Es ist an der Zeit, dir deiner Superpower bewusst zu werden, denn als Einzelner Mensch kannst du weitaus mehr bewirken, als du jetzt denkst. So können wir nicht nur gemeinsam Leben retten, so schaffen wir Wunder und wahre Veränderungen! Alles nur ermutigende Worte oder was steckt dahinter?

ART AS REAL AS LIFE! Das ist MEINE Story hinter dem Ganzen: Als meine Konzentration eines Tages zusammenbrach, wählte ich die Psychiatrische Notfallnummer. Beim ersten Termin wurden meine Probleme nicht ausreichend erkannt und als ich an einem zweiten Termin meine Selbstmordgedanken noch deutlicher offengelegt hatte, war niemand da, der mir Hilfestellung gab. Denn der Standardprozess sah neben einem Stationären Aufenthalt keine Alternativen für eine Person vor, die ihren kleinen Hund nicht abgeben konnte und wollte. So war ich langsam dabei mit meinem Leben abzuschliessen… als ein Wunder nach dem anderen geschah und ich schliesslich wieder mit beiden Beinen im Leben stand! Zu verrückt um wahr zu sein?! Take a look and you will see!

¯\_(ツ)_/¯Oops, video was removed by project initiator.

Dafür brauche ich Unterstützung

Ohne Künstler, keine Kunst. In den letzten Wochen und Monaten habe ich intensiv an meinen Konzentrationsproblemen und meinem Projekt gearbeitet. Leider reichte mein Fokus nicht aus, um mich auch noch um die finanzielle Sicherheit zu kümmern und so kam ich in einen Engpass. Jetzt fange ich zwei Fliegen mit einem Klatscher: Ich kümmere mich um meine Finanzen und mache mein Projekt bekannt. Denn ich habe nichts mehr zu verlieren und setze mich in die Nesseln um euch die Realität und Phantasie vor Augen zu führen. Denn zwar konnte ich meine Lebensfreude zurück gewinnen.. Aber wie finde ich meine Motivation um wieder ein Teil der Gesellschaft zu sein? Für mich gibt es nur eine Antwort: Es lebe die Kunst!

¯\_(ツ)_/¯Oops, video was removed by project initiator.