Das Flamencofestival «Arte reunido» steht für die Identifikation der lokalen Tanzschaffenden und vereint einen Grossteil der bekannten, professionellen Lehrpersonen für Flamencotanz in Zürich.

CHF 1’060

106% of CHF 1’000

106 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

13 backers

Successfully concluded on 17/11/2019

Flamencofestival Zürich

Es ist wieder soweit, im November 2019 geht «Arte reunido» in die dritte Edition. Das Flamencofestival will die Stadt Zürich energiegeladen und authentisch an den Flamenco heranführen und lädt auch lustgeladenes, fremdes Publikum in den familiären Flamencokreis ein.

Seit der ersten Edition im November 2016 geht es darum die Flamencoschaffenden aus Zürich und Umgebung für die gemeinsamen Ziele zu vereinen. Sie stehen dafür ein die einstimmige Leidenschaft auf die Bühne zu bringen, sich gegenseitig und miteinander zu stärken und die heimische Szene zu befruchten.

Vom Motto geleitet integrieren die Organisatorinnen schweizer Flamenco-Choreografinnen mit internationalem Renommee: Die gebürtige Appenzellerin Bettina Castaño, bekannt aus ihrer Zusammenarbeit mit den Appenzeller Alderbueben, präsentiert am Freitagabend Danzas flamencas.

Altbewährt gibt es weiterhin das Herzstück des Festivals mit den fünf Tanzabenden. Erneut überraschen die Flamencoschaffenden der Stadt Zürich das Publikum mit aufwändigen Produktionen zu autobiografischen Themen wie Imagination, Identifikation und Heimat. Integriert ist auch die zürcher Tanzkompagnie DANZAES, in der rund zehn Tänzerinnen und ein Tänzer aus der zürcher Flamencoszene engagiert sind. Die Aufführungen werden von hochkarätigen TänzerInnen und Musikern aus der Schweiz, Spanien und Deutschland unterstützt.

Nach intensiven Nächten lädt der Flamenco-Bazar vom Sonntagnachmittag zu gemütlichem Flanieren mit musikalischem Kaffee und Kuchen ein. Der kleine Energiehappen ist die Stärkung für den traditionellen Festivalabschluss mit dem Tablao Flamenco und einer unvergesslichen Feier, die auf die kommende Festivaledition zu hoffen macht.

Die vereinte Kunst

Die ersten beiden Ausgaben des Festivals lösten eine grosse Reaktionswelle von durchwegs positiven und bestärkenden Feedbacks aus. Diese überwältigende Resonanz hat uns Festivalleiterinnen im vergangenen Jahr erneut sehr berührt. Das Festival «Arte reunido» wird vom Kollektiv getragen und löst ein grosses Identifikationspotential aller Beteiligten aus. Die Grundidee eines Festivals, das den Schwerpunkt der tänzerischen und künstlerischen Arbeit nicht im Konkurrenzdenken sondern im gemeinschaftlichen Erarbeiten einer gemeinsamen Flamencowoche sieht, inspirierte die Flamencoszene von Zürich und Umgebung zu einer dritten höchst kreativen Edition.

Dafür brauche ich Unterstützung

Dank Ihrer Hilfe kann die Festivalorganisation «Arte reunido» die Spesen und Reisekosten der engagierten Künstler vorfinanzieren. Des Weiteren leistet ihr Mitwirken einen nichtkommerziellen Beitrag zur Kulturvielfalt in Zürich und hilft mit, die Flamencokunst einem breiteren und öffentlichen Publikum näherzubringen.