Picture b1842947 569d 46a9 9ef4 e868ae881b9a

Balla Balla Kopf kaputt

ene mene muh

DADA schiebt ne Kuh

Bevor der DaDaRainer nach Zürich kommt packt er hier in Berlin die Requisiten in 2 Umzugskartons, die per Postanschrift an die Veranstaltungsorte gehen. Ein Karton je Veranstaltung. Nachdem alle 2 Eingangsbestätigungen der Kartons Berlin erreicht haben, packe ich den Garderobenkoffer, einen vor Farbe strotzenden, den jeder Gepäckträger erstmal anschaut, bis er sich trennen kann von dieser Farbentracht, bevor dieser dann da steht wo ich mich hinlegen kann, neben der Matratze.

Zusätzlich wird ein Paket mit dadaistischer Mail Art, die wie Street Art im Zürich´er Stadtraum sich zeigt und auch Flashmob artig per Zufall an Passanten der Straße verteilt werden. Am Ende werden es 20 x 20 Bekundungen darüber was DADA heute noch ist (400 x DIN A 4 Doppelseitige Kopien signiert). Alles schön gemacht mit Texten und Zeichnungen, das ist für mich wie Atmen, ein Lebenselixier.

Sodann spaziere ich aus meinem alten 12053 Neukölln´er Kiez zum Berliner Hauptbahnhof, dieser Reptillien-Architektur, die dieser Mehlwurm von Manager Namens Mehdorn Kopf und Schwanz nicht gönnte, damit der private Geldsack anschwillt. Wer weiß wo hin? Der DaDaRainer wollte nur sagen das der Bahnhof blöde da rumsteht, nicht wirklich hübsch anzusehen.

Als korrekter Dadadiplomat spaziere ich als Hommage-Reklame zu euch nach Zürich hin. Ein wenig meine Kleidung und das Handgepäck sind der Werbeträger für DADA100. Eine Spur zu euch hin wird gelegt, mit Karten, Zetteln, Manifesten, alles mit ein wenig Handarbeit versehen. Durch die Berliner Innenstadt, den Zügen, den Bahnhöfen, hin zum Hotel in Zürich. Alles schon in Arbeit, ob´s Züri haben will oder nicht.

Mit An- und Abfahrt wollt ich 7 Tage bei euch bleiben und 2 mal das «Balla Balla Kopf kaputt, ene mene muh DADA schiebt ne Kuh» Programm aufführen. Ohne Pause werden es gut 1,5 Stunden werden und wenn der Saal tobt, gibt es ein wenig Poesie als Zugabe.

Picture b5ae89aa ed2c 4bcc 8ea5 5d8ef8d9bd9fPicture a5402575 6f49 4243 8516 042bc5130fc9Picture bc7ebdc2 1c76 481e b1d9 6923904a2faePicture c125a718 040b 40fa 8322 ee760152ffecPicture 285ab324 612b 4ace a02f 90efd216a65a

Liebe DADAfreunde was gebe ich euch für eure Großzügigkeit?

Noch mehr Großzügigkeit in Form von DADA-Zeichnungen, eigene Texte die in keinem kommerziellen Buch zu finden sind als Editionen. Rund um die Auftritte, Per Post oder in die Hand gedrückt kann ich meinen Unterstützern die Belohnungen geben. Zwei großzügige unter euch, die bekommen jeweils einen Karton voll mit DADA. Es sind die Requisiten oder Relikte des jeweiligen Auftritts. Dann bevorzugt bei DADArainer´s Unterstützer zwei DADAabende mit dem großen DADAprogramm 1,5 bis 2 Stunden lang und eine Große Live-Zeichnung bleibt bei Euch. Da ist ein Stuhl auf der Bühne, den mir der Veranstalter gibt, irgendein altes Teil aus dem Keller und der wird zum Hauptrelikt und wird einige Tage vor sich hertrocknen, denn er ist voller Farbe. Lieber Unterstützer und Veranstalter eine Museumswürdige Assemblage ist in Deinem Besitz. Schaut Euch das bei den Belohnungen genauer an.

Content

PROGRAMM-INHALT

  • Wählen Sie Armut – Wollen Sie Armut
  • Leben lebt, Leben lebt – lebt Leben
  • Das GESTALTUNGSKAPITAL (Kurzfassung)
  • Revolution, Evolution – Hoch das Leben
  • Wider den Faschistenschmusern – Gewidmet dem MEsel (Kurzfassung, Jonathan Meese ist mit dem MEsel gemeint, ein hoch dotierter Pfotenschwinger und kommender Oberdekorateur der Bayreuth-Festspiele)
  • Das Lied der Deutschen – Europäer
  • Manifest 100
  • Poesie als Zugabe! Falls der Saal tobt?

Jedes Stück ist zwischen 5 bis 10 Minuten lang. Dazwischen bin ich der eigene Bühnenarbeiter und erledige das zwischen 2 bis 5 Minuten. Situativ, spontan ohne schauspielerisches Talent. DADA eben, so dada es eben ist, bis situationistisch.

Herzliche DADAGRÜßE aus Berlin an die DADA Gemeinde Züri, 98 nach DADA, WR

Content