Das Beste zuerst:

Wir bauen diesen Sommer einen Skatebowl beim Berner Gaskessel - 100% DIY. Etwas Geld für Beton und Werkzeuge brauchts aber trotzdem. Deshalb sind wir auf deine Hilfe angewiesen.

Picture dc10c985 81ee 48ea 8bb5 aad0d9cd5ee1Picture e5246820 bb08 4d0d aef4 c5332fbc202cPicture e61b2170 c026 4ee5 a040 22afd15c3e64Picture abc52171 3714 499b 8aed e003e853670cPicture 775849bd 7d9b 4974 8720 04ec1bed7ca1Picture 9b1bdf61 9c84 402b a7a6 0e65c3b662ec

Darum gehts

Wir vom Jugendkulturverein Bernside bauen im Sommer 2017 einen Skatebowl um die 15 x 25 Meter grosse Brache neben dem Gaskessel in Bern in etwas Sinnvolles zu verwandeln. Das Projekt ist 100% DIY! Wir möchten nicht nur konsumieren, sondern selber etwas erschaffen. Den Verein haben wir eigens für das Vorhaben gegründet. Dieses ist nicht kommerziell orientiert, sondern wird von den Vereinsmitgliedern wie auch Freunden geplant und umgesetzt. Trotz all der bereits investierten Freizeit und des vergossenen Herzbluts sind wir auf deinen Support angewiesen. Für Beton und anderes Baumaterial brauchen wird rund CHF 50‘000. Einen grossen Teil davon haben wir bereits dank verschiedenen Sponsoren. Unterstütze uns, damit wir Schaufel und Spachtel packen und loslegen können. Eng in das Projekt eingebunden ist der Trägerverein des benachbarten Jugendzentrums Gaskessel. Dieser schaut, dass es im und um die Bowl sauber bleiben wird.

Über die Initianten

2013 traf sich eine bunt gemischte Gruppe Skateboarder. Eines haben sie gemeinsam: die Liebe zum Skateboard. Ihr Ziel: Bau eines öffentlichen und frei zugänglichen DIY-Skatebowl auf dem Gaswerkareal zwischen Gaskessel und Aare.