Endspurt!By Baobab Books, on 26/5/2020 17:17

Content

Die Spendenkampagne läuft noch acht Tage und jeder Beitrag ist wichtig für uns.

Literaturvermittlung für junge Menschen ermöglicht eine tiefergehende Auseinandersetzung mit der erzählten Geschichte. Deshalb gibt Baobab Books ergänzende Unterrichtsmaterialien zu Kinder- und Jugendbüchern aus aller Welt heraus. Die Materialien werden jeweils von didaktischen Fachkräften erarbeitet, die angesprochene Altersgruppe variiert je nach Buch vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe. Immer wieder erreicht uns positives Feedback zu diesem Angebot: «Besonders gut, finde ich den verschiedenen Einsatz von Medien. Zum Beispiel die Audiodatei, in der man mehr über die Autorin erfährt», berichtet uns eine Lehrerin. «Ich finde die Materialien sehr gut. Ich wünschte, ich hätte noch viel mehr Zeit, um im straffen Unterrichtsplan noch mehr auf den Inhalt der Bücher einzugehen», sagte eine andere Person zu diesem kostenlosen Online-Angebot von Baobab Books.

Ein Buch wie «Sibiro Haiku» ist vielschichtig und erzählt von einer Zeit und einem Geschehen, von dem die meisten Jugendlichen kaum je gehört haben. Die künstlerische Umsetzung der Illustratorin bringt eine weitere Dimension hinein. Deshalb möchten wir zusätzliche Anregungen geben, die Lektüre zu vertiefen, das Weltwissen zu erweitern und einen Bezug zur heutigen Zeit und auch dem eigenen Leben herzustellen.

Die zusätzlich gesammelten Beiträge fliessen zu 100% in die Produktion von Unterrichtsmaterialien zu «Sibiro Haiku». Mit dem finanziellen Support können wir das Angebot zur Leseförderung weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen.

Mehr Informationen zu den Unterrichtsmaterialien findest Du hier: https://www.baobabbooks.ch/schule/unterrichtsmaterialien/

Unterstütze uns weiterhin, indem Du die Kampagne teilst und weiterempfiehlst – vielen Dank!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Hurra, Ziel erreicht!By Baobab Books, on 20/5/2020 12:32

Picture 090402b3 8aa4 4efc aa4e bc7fd1bcc2fePicture ca818167 6e92 44d5 b93f e72b9a19c5afPicture 52820963 2ea6 424d b021 fd22b4a05aab

Bereits in der Halbzeit haben wir das gesetzte Ziel erreicht! Wir freuen uns über den überaus grossen Zuspruch und danken allen Unterstützerinnen und Unterstützern! Dank Euren Beiträgen können wir unser Buchprogramm 2020 trotz der schwierigen Umstände realisieren. Die Spendenkampagne läuft noch zwei Wochen und jeder Beitrag ist wichtig für unsere weiterführende Arbeit. Die gesammelten Mittel, die über das Sammlungsziel hinausgehen, werden wir für die Produktion von Unterrichtsmaterialien zum Buch «Sibiro Haiku» einsetzen. Die Materialien werden Arbeitsblätter und Hintergrundinformationen enthalten und jungen Menschen eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Graphic Novel aus Litauen ermöglichen. Kostenpunkt der Produktion: CHF 5’500.–. Mit dem finanziellen Support können wir die Unterrichtsmaterialien den Lehrpersonen weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

https://www.baobabbooks.ch/schule/unterrichtsmaterialien/

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Es fehlt nur noch ganz wenig!By Baobab Books, on 15/5/2020 16:04

Picture 748fb40c 8b33 490b bbb3 b671a7011d5cPicture 253396c1 8bf1 4072 a270 e74f80553177Picture 1409db31 842e 44a3 950b c9fd5be2a069

Wir haben unser Ziel fast erreicht. Höchste Zeit Euch auch noch die Illustratorin von «Sibiro Haiku», Lina Itagaki, vorzustellen. Sie wurde 1979 in der litauischen Stadt Kaunas geboren. Sie hat einen bemerkenswerten Bildungsweg eingeschlagen: Nach einem Studium in Anglistik und Literatur in Kaunas, zog sie für ein Ökonomiestudium nach Japan. Wieder zurück in Litauen absolvierte sie zusätzlich einen Studiengang in Grafischer Kunst an der Kunstakademie Vilnius. In dieser Stadt lebt sie heute als freischaffende Illustratorin und Zeichnerin. «Sibiro Haiku» war ihre erste Buchveröffentlichung, das Litauische Kulturministerium hat es dann auch gleich mit einem Preis für seine künstlerische Qualität ausgezeichnet. Zur Geschichte von Algis und seiner Familie, die 1941 von sowjetischen Soldaten in ein Lager in Sibirien gebracht wurde, hat Lina Itagaki eine einzigartige Bildwelt geschaffen, in welcher sich Text und Bild zu einem vielschichtigen Gesamtkunstwerk verweben, ergreifend und ermutigend zugleich. Auch Itagakis Grossvater wurde nach Sibirien deportiert. Für ihre Recherchen konnte sie darum auch auf Fotos aus ihrer eigenen Familie zurückgreifen.

Wir freuen uns über den grossen Zuspruch in so kurzer Zeit und danken Dir für deine fantastische Unterstützung unserer Arbeit! Gerne kannst Du die Kampagne immer noch weiterleiten und teilen. Wir werden auch weitersammeln, wenn das Ziel erreicht ist, denn wir möchten nach der Veröffentlichung der Bücher noch einiges für die Autorinnen tun. Mehr davon nächste Woche!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Auf Spurensuche im BambuswaldBy Baobab Books, on 12/5/2020 09:53

Picture 980b80c4 3751 4287 a1cb 9b7868d2c69dPicture c60908a3 446f 41c2 9271 d8728b1b0de2

Die Autorin und Illustratorin Tatia Nadareischwili kennst Du vielleicht schon. 2017 ist ihr zweisprachiges Bilderbuch «Schlaf gut» bei uns erschienen. Dieses Buch hat viel Beachtung gefunden und wurde in der Zwischenzeit bereits in mehrere Sprachen übersetzt. Tatia wurde 1988 in Tbilissi, Georgien, geboren, wo sie heute wieder lebt. Nach ihrem Studium der Illustration und grafischen Gestaltung an der Staatlichen Akademie der Künste Tbilissi arbeitete sie zunächst als Zeichenlehrerin, später war sie als Kunsttherapeutin für Kinder mit Behinderung tätig. Heute ist sie freischaffende Illustratorin und bietet in ihrem Studio in Tbilissi kreative Workshops für Kinder an.

In «Tina hat Mut» erzählt Tatia Nadareischwili die Geschichte eines Mädchens, das den Mut aufbringt, den dunklen Bambuswald hinter dem Haus zu erkunden. Begleitet wird sie dabei von ihrem Hund Poppy, der rot ist wie eine Mohnblume. Bald schon hören sie ein wunderliches Pfeifen und Tina findet geheimnisvolle Zeichen. Tina und Poppy folgen der rätselhaften Spur, die schliesslich zu einem Baumhaus führt. Und da wartet eine Überraschung auf sie … In ihren Illustrationen verbindet Tatia Nadareischwili klare Formen mit filigranen Mustern, setzt kräftige Farbakzente vor zarte Hintergründe. Das passt wunderbar zu dieser geheimnisvollen Geschichte über Mut, Neugier und Freundschaft.

In nur einer Woche haben wir dank Eurer Unterstützung bereits über 85 Prozent der Summe erreicht. Vielen Dank! Wenn Du die Kampagne weiterleitest und teilst, würde uns das sehr freuen.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Jurga Vilė sagt guten Tag!By Baobab Books, on 7/5/2020 12:41

Jurga Vilė ist die Autorin der litauischen Graphic Novel «Sibiro Haiku». Sie wurde 1977 in Vilnius geboren. Sie studierte an der Universität Vilnius französische Philologie, danach an der Pariser Sorbonne Filmwissenschaft und Audiovisuelle Medien. Danach lebte sie einige Jahre in New York und in Spanien, bevor sie 2018 nach Litauen zurückkehrte. Hier ist sie nun beim Film sowie als Autorin und Übersetzerin tätig. In Sibiro Haiku schildert Jurga Vilė ein schwieriges Kapitel in der litauischen Geschichte aus der kindlichen Perspektive von Algis – ihrem eigenen Vater. Algis grosser Traum war es, die Welt zu bereisen. Gereist ist er sehr wohl, aber nicht so, wie er es sich vorgestellt hatte … Die Familie des 8-jährigen Algis wird 1941 von sowjetischen Soldaten geweckt. Sie haben nur wenige Minuten Zeit, um zu packen. Dann werden sie mit vielen anderen Litauern in Eisenbahnwaggons gepfercht, ahnungslos, wohin die Reise gehen wird. Algis hat in letzter Minute seinen Ganter Martin unter den Arm gepackt, dieser Gänserich spielt in der Erzählung ein ganz besondere Rolle … Die Endstation der Reise ist ein Lager in Sibirien. Die Bedingungen sind unmenschlich, der Hunger groß, die Winter bitter. Mit Galgenhumor und Ideenreichtum begegnet die Lagergemeinschaft ihrem Elend. Schließlich gib es eine Vereinbarung, dass zumindest Kinder nach Litauen zurückdürfen. Und so entkommen Algis und seine Schwester dem Schrecken … Dank grosser Unterstützung haben wir innert weniger Tage bereits über 70 Prozent der Summe erreicht. Vielen Dank! Sehr gerne kannst Du die Kampagne weiterleiten und teilen.

Ein besonderer Dank gilt der BLKB, die unsere Kampagne mit CHF 2’000.– unterstützt!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Danke!By Baobab Books, on 6/5/2020 09:21

Content

Seit gestern läuft unsere Kampagne – wir sind überwältigt über so viel Zuspruch in so kurzer Zeit. Herzlichen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In