PROJEKT STILLE

Was geschieht, wenn alle innehalten? Markiert Stille bloss die Abwesenheit von Lärm, oder hat sie eine eigene Existenz? Im schwindelerregenden Tanz um das Unausgesprochene, das Abwesende und das Unsagbare möchten wir Worte finden, Laute bilden und Bewegungen andeuten, um zu begreifen, wie Leerstellen einen ganzen Raum füllen können. Das Projekt STILLE ist der Versuch, Unsichtbares sichtbar zu machen.

Content

Wer Wir Sind

Die Cie. Echolot will zusammenführen. Junge Laienschauspielerinnen, die sich auf der Bühne Gehör verschaffen wollen – ganz unabhängig davon, ob oder wie viel Erfahrung sie mitbringen. In jedem Mensch steckt Talent, es muss nur sichtbar gemacht werden. Junge, professionelle Musikerinnen, die eine enge Zusammenarbeit mit den Spielenden eingehen wollen. Die Cie. Echolot will ihnen einen Raum zur Verfügung stellen, um Erfahrungen zu sammeln, Neues zu schaffen und dabei finanziell unterstützt zu werden. Junge Kunstschaffende, die sich einer Plattform annehmen wollen, um ihre Ideen praktisch umzusetzen. Ein Publikum – ob alt oder jung – das Authentizität und Individualität auf der Bühne sucht und schätzt. Die Cie. Echolot will ein starkes Netzwerk bilden. Austausch, Zusammenarbeit und Herausforderung sollen über die Grenzen des Theaters hinweg zusammenführen.

Content

Die Cie. Echolot braucht Dich!

Durch deine Unterstützung stellst du sicher, dass die Cie. Echolot gross und stark wird. So bleibt dieser einzigartige Raum bestehen, in welchem ein Austausch zwischen Laien und angehenden Profis stattfinden kann.

Deine Spenden fliessen ohne Umschweife in die aktuelle Produktion PROJEKT STILLE, die am 7. Mai im Salzhaus in Winterthur Premiere feiern wird.

Professionelles Theater setzt voraus, dass wir mit professionellen, bezahlten Technikerinnen, Musikerinnen, Szenographinnen und Grafikerinnen zusammenarbeiten. Wir wollen allen Beteiligten eine faire Auszahlung ermöglichen.

Content