Thomas Jakobson geht neue Wege - mit den City Safari Walks lässt er dich die Stadt neu entdecken und zu deiner Safari machen. Bestelle Socken, Tshirts, Fliegen oder ein Ticket für die City Safari vor.

CHF 8’552

100% of CHF 8’500

100 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

76 backers

Successfully concluded on 25/11/2022

Die andere Stadtführung in Designersocken

Thomas Jakobson, das Sockenlabel aus Bern, lanciert das Projekt City Safari Walks. Die Stadtführung vom Designer aus dem Herzen der Stadt Bern. In den neuen Safari Socken und den dazu passenden T-Shirts begibst du dich auf Thomas Jakobson’s Safari durch Bern.

Ich nehme dich mit auf einen Rundgang zu den schönsten Orten der Stadt. Es handelt sich hier nicht um einen Stadtrundgang mit Sehenswürdigkeiten, prunkvollen Bauten oder historischen Gebäuden. Du entdeckst die Stadt, wie ich sie als Designer in meinem Alltag erlebe.

Besuche besondere Geschäfte, wo du nachhaltig einkaufen kannst, wo das lokale Handwerk zelebriert wird oder wo Schweizer Design gefeiert wird. Lass dich zwischendurch vom besten Bier, dem besten Espresso, dem besten Eistee oder dem besten Drink der Stadt verwöhnen.

Entdecke die Orte, an denen ich selber verkehre und mir manchmal meine Inspiration hole. Die Menschen hinter den verschiedenen Lokalitäten sind Bekannte und Freunde von mir.

Mit den neuen Socken von Thomas Jakobson schreitest du auf der City Safari durch die Stadt. Entweder im Design der flimmernden Abendluft oder auf leisen Pfoten wie ein Leopard. Natürlich werden die Socken mit den passenden Fliegen ergänzt und in dieser Saison auch mit zwei T-Shirts bedruckt mit dem Design der Kollektion.

Bestelle jetzt die Socken, die T-Shirts oder die Fliegen der neuen Kollektion vor oder buche hier direkt ein Ticket für den ersten City Safari Walk in Bern am 14. Januar 2023!

Das Besondere an den City Safari Walks

Am Samstag, 14. Januar 2023 nimmt dich Thomas Jakobson mit auf seinen ganz persönlichen City Safari Walk. Er führt dich zu folgenden Geschäften:

Cinq Etoiles, Breitenrainplatz Hier besorgt sich Thomas Jakobson Blumen für zuhause, fürs Atelier oder als Geschenk für Freund*innen. Neben den wunderschönen Blumenarrangements findet er hier auch magische Kleinigkeiten für den Alltag. Hier kriegst du eine kleine Überraschung aus dem Sortiment.

Barbière, Breitenrainplatz Hier gönnt sich der Designer ein Feierabendbier. Die Auswahl an hausgebrauten Bieren überzeugt. Auch am Mittag ist Thomas Jakobson hier anzutreffen, wenn er entweder ein vegetarisches Menu oder eine Kreation mit lokalem Fleisch geniesst. Hier kriegst du ein Bier aus der hauseigenen Brauerei.

Viktor Bistro Bar, Viktoriaplatz Am Vormittag trifft man Thomas Jakobson im Viktor. Er geniesst die ruhigen Stunden in der neuen Bar und trinkt einen hausgemachten Eistee. Vielleicht ist es gar der beste der Stadt? Hier kriegst du einen hausgemachten Eistee.

Versa, Kornhausplatz Für den richtigen Kick ist Thomas Jakobson im Versa anzutreffen. Hier gibt es den besten Espresso der Stadt. Da er immer aus vier verschiedenen Kaffeebohnen auswählen kann, ist für Abwechslung gesorgt. Hier kriegst du einen Espresso oder einen Cappuccino.

Swiss Design Market, Zeughausgasse In diesem Supermarkt für schöne Dinge finden sich mehr als 100 Schweizer Labels. Schweizer Design wird hier grossgeschrieben. Ist Thomas Jakobson auf der Suche nach einem Geschenk oder einer Ergänzung zu seinen Socken, wird man ihn hier immer wieder antreffen. Hier kriegst du eine Packung mit nachhaltigem Waschmittel, damit du die neuen Socken nach dem City Safari Walk waschen kannst.

Die Taube, Bar & So, Rathausgasse Spätabends ist Thomas Jakobson in der Rathausgasse in der Taube anzutreffen. Er geniesst hier die besten alkoholischen und alkoholfreien Drinks der Stadt. Die Crew hinter der Bar begrüsst ihn immer mit einem Lächeln und gibt ihm gerne Empfehlungen für neue Drinks ab. Hier kriegst du einen der besten Drinks der Stadt.

Bazaar58, Gerechtigkeitsgasse Hier findet Thomas Jakobson Inspiration in Knöpfen. Die Auswahl ist schier endlos. Doch es gibt hier auch viele kreative Waren zu entdecken. Und nicht zuletzt diskutiert er hier gerne, wie er die nächsten Schritte beim Nähen seiner Kollektionen angehen soll. Denn im Bazaar58 verbirgt sich auch ein Nähatelier. Hier kriegst du eine Überraschung aus dem Sortiment.

Ooonyva, Münstergasse Beim Ooonyva gibt es die Socken von Thomas Jakobson seit seiner ersten Kollektion im Jahr 2014 zu kaufen. Die drei Frauen hinter dem Laden sind zu echten Freundinnen von Thomas Jakobson geworden und unterstützen, beraten und bereichern ihn mit regen Diskussionen seit mehr als acht Jahren. Hier wird Berner Schneiderhandwerk gelebt. Hier kriegst du eine Überraschung aus dem Sortiment aus dem Hause Ooonyva

STOOR, Rathausgasse Im STOOR wird Nachhaltigkeit gelebt. Hier gibt es nichts, was nicht fair oder ökologisch vertretbar ist. Die beiden Gründer*innen sind Thomas Jakobson in der Design- so wie in der Fussballwelt gleichgestimmt. Hier können die T-Shirts der City Safari Walks exklusiv anprobiert und gekauft werden. Hier kriegst du einen Gutschein für deinen nächsten Einkauf im STOOR.

SPECIALS (nicht auf dem Rundgang):

Chasing Birds Tattoo, Carrie Libertine, Schlossstrasse Hier lässt sich Thomas Jakobson Kunst und Linien unter die Haut stechen. Die Tätowiererin Caroline sorgt dafür, dass die Anzahl an Tätowierungen auf der Haut des Designers in regelmässigen Abständen wächst. Ihre ruhige und begabte Hand hat auch den Leoparden auf dem T-Shirt der City Safari Walks skizziert. Hier kannst du dir exklusiv den skizzierten Leopard tätowieren lassen.

Atelier Margrit, Thun Hier werden die beiden T-Shirts der City Safari Walks mit der Siebdruck-Technik bedruckt. Pascal macht diese Arbeit mit viel Sorgfalt und natürlich von Hand auf ökologische T-Shirts mit angenehmem Schnitt.

ACHTUNG: Die ausgewählten Lokale wurden subjektiv vom Designer Thomas Jakobson ausgewählt und zusammengestellt. Bei dieser Stadtführung geht es darum einen Moment im Leben von Thomas Jakobson aufzuzeigen und sein gutes Gefühl an dich weiter zu geben.

Das bewirkst du mit deiner Vorbestellung

Mit deiner Vorbestellung ermöglichst du mir die Finanzierung der Produktion aller Produkte aus der neuen Kollektion. In den letzten Monaten sind die Produktionskosten und die Mindestbestellmengen bei meiner Produktion, nicht zuletzt wegen Beschaffungsschwierigkeiten, der Wirtschaftskrise und der Pandemie gestiegen. Somit gehe ich bei jeder Bestellung ein Risiko ein.

Wenn ich aber im Voraus weiss, wie die verschiedenen Sockendesigns, sowie die T-Shirts ankommen, kann ich die Mengen steuern und durch die Vorbestellungen die Grundkosten decken.

Damit mein Sockenlabel weiter bestehen kann und trotz grosser Konkurrenz aus dem In- und Ausland weiter eine Alternative für schöne und nachhaltige Socken (und andere Produkte) bieten soll, muss ich vorsichtig, weitsichtig und überlegt wirtschaften. Ohne Investorengelder, unabhängig und frei geht es nur weiter, wenn meine Produkte weiter von DIR gekauft werden. Die Mund-zu-Mund-Propaganda lässt meine Sockenfirma weiter organisch und gesund wachsen.

Danke für deine Vorbestellung & Unterstützung!