Gemeinsam gegen Corona

Unsere Heimat Schweiz ist auf die solidarische Hilfe der ganzen Bevölkerung angewiesen, um diese schweren Zeiten bestehen zu können. Zudem haben wir als Gesellschaft die einzigartige Möglichkeit an dieser Notlage zu wachsen.

Warum mitmachen?

Dank der Plattform Hilf-jetzt.ch ist es möglich Tausende freiwillige Helfer aus der ganzen Schweiz zusammen zu vernetzen, um tatkräftig Menschen zu unterstützen, die auf Hilfe angewiesen sind. Die Plattform ist in kürzester Zeit sehr schnell gewachsen und ist jetzt auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um das Netzwerk zu erweitern und den Betrieb der Plattform unterhalten zu können. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei.

Über die Initiatorin der Crowdfunding Kampagne:

Ich bin eine 19.jährige Gymnasiastin namens Anastasia Gerber. Wie die meisten Mitmenschen, belastet der Corona Virus auch mich. Ich habe es satt tatenlos zu Hause herum zu sitzen und nur zuzuschauen. Also stellte ich mir die Frage: wie kann ich helfen?

Meine Eltern haben mich gelehrt, dass man für Menschen in Not da sein muss. Deshalb versuche ich mit diesem Aufruf so gut es geht einen Beitrag zu leisten und hoffe, dass wir alle solidarisch an einem Strang ziehen werden, um die Gesellschaft, die wir alle so fest lieben, zu erhalten.

Content

Hilfsbedürftige Menschen unterstützen

Zurzeit ist Hilf-jetzt in der Deutschschweiz noch stärker als in der Romandie tätig. Doch das Ziel der Plattform ist es die ganze Schweiz abzudecken, um allen Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, helfen zu können!

Content

Ein Netzwerk von rund 4 Millionen Menschen

Die Gruppen von hilf-jetzt.ch decken Gebiete mit rund 4 Millionen Menschen ab.

Hast Du auch Lust bedürftigen Menschen zu helfen? Dann informiere Dich über lokale Gruppen in Deiner Region auf dem unten stehenden Link (unter dem Foto):

Content