Wieso braucht die Welt ein Dead Milly Album?

Milly ist wild und eigenwillig, kratzig, voller Energie und gelegentlich weich wie ein Babyschaf. Unser Sound nistete sich in den letzten Jahren in der Nische zwischen Punk, Pop und Metal ein und wirbelt und wütet dort mit ungebändigter Energie. Wir wollen nun ein Album produzieren, das klingt wie eine rauhe Felswand, an die du dich nachts gerne kuscheln würdest. Und wir wissen alle, dass eine kuschelige Felswand genau das ist, wonach wir uns heimlich alle sehnen, nicht wahr? Eben.

Picture b1826649 ab17 48b7 ae44 a31aeffb1ad9Picture a13b1657 88b9 4df3 b328 4b180d2a3f4bPicture 2f2f1296 6883 46de afb4 ee80eb9946d4Picture ed057cd6 a54f 4226 baa7 19c33b0d497cPicture 543b4366 14c4 4d67 9774 89289a0234d2Picture 617aaef6 ed87 42b2 bac5 8cb3ecf2260bPicture e43a675c 1354 4dcf 8839 4426cb36f04b

Welche Aufwände haben wir für die Albumproduktion?

Wir werden bei Michael Gallusser im QFLM Studio in St. Gallen aufnehmen. Es ist uns ein Anliegen, eine Produktion in der Schweiz durchführen zu können. Doch wir müssen nicht nur den Michael bezahlen. Wir werden u.a. Aufwände für folgende Dinge haben:

  • Recording, Mixing, Mastering
  • Transport und Unterkunft
  • Artwork für Album
  • Physische Produktion des Albums: Wir werden eine kleine Auflage unseres Albums als Vinyl pressen! For all them music lovers <3
  • Promo und Vertrieb

Bitte greift uns unter die verschwitzten Arme und helft mit, dass wir dies alles stemmen können!

Content

Deshalb brauchen wir eure Unterstützung:

Habt ihr mal versucht, einen Monat lang kein Radio, Spotify oder iTunes zu hören, kein Netflix, TV oder YouTube zu schauen, kein Theater oder eine Ausstellung zu besuchen? Keine Serie, keine Hintergrundmusik, nix, nada? Die Welt wäre um ein Vielfaches trister. Ein Leben ohne Kultur ist etwa so interessant wie ein lauwarmer Schluck Kamillentee, bei dem man das Beutelchen zu früh entfernt hat.
Doch Kultur zu schaffen, kostet Geld. Musikproduktion kostet Geld. So viel Geld, wie wir es zu dritt nicht aufbringen können. Deshalb brauchen wir dringend eure Unterstützung!

Wenn 333 Personen je 30 Franken beitragen, sind wir schon verdammt nahe am Ziel. Im Vergleich, was du sonst noch für 30 Franken haben kannst:

  • Ein Mittagessen mit Salat und 1 Apfelschorle
  • Zwei Gin Tonic in einem Zürcher Nachtclub
  • Ein Zugbillet von Zürich nach St. Gallen (retour)
  • Zwei Pack Katzensand

P.S.: Wir nehmen auch mehr als 30 Franken. <3.


Dead Milly sind:

  • Carmen; Bass, Lead Vocals, Songwriting, Arrangement
  • Julia; Drums, Backing Vocals, Songwriting, Arrangement
  • Bojana; Guitar, Screaming, Songwriting, Arrangement