Vinyl – It’s a must!

Ich habe unter dem Pseudonym DEFJIM am 4. September 2015 mein Debütalbum «A White Shark Called Blues» auf dem Label Vienna Wildstyle Recordings digital veröffentlicht. Jetzt möchte ich das Album auf Doppel-Vinyl pressen lassen und dafür brauche ich deine Unterstützung!

Content

Discriminated Exploited Fellows Join In Music!

Um viele Menschen mit meinen Inhalten zu erreichen ist es wichtig mein Album in Form von Tonträgern unter das Volk zu bringen.

Ich fühle mich als Künstler verantwortlich, auf Mißstände und soziale Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen und diese zu kritisieren. Meine Liedtexte handeln von der Ausbeutung der Dritte-Welt-Länder und den daraus resultierenden Flüchtlingsströmen, der Ausbeutung der Natur und unserer persönlichen Freiheit, von den Diskriminierungen von Frauen und Homosexuellen, von den von weißen Cops verübten Morden an schwarzen unbewaffneten U.S.-Bürgern, bis hin zu Fleisch, das in Reagenzgläsern gezüchtet wird. Weil das alles gerade jetzt in den verschiedensten Teilen der Welt unaufhörlich passiert und mir sehr nahe geht und wütend macht, habe ich dieses Album geschrieben. DEFJIM steht für «Discriminated Exploited Fellows Join In Music». Um möglichst viele Menschen mit meinen Inhalten zu erreichen ist es wichtig mein Album auch in Form von Tonträgern unter das Volk zu bringen. Ich glaube an die Macht des Volkes!

Die MusikerInnen – Die Band

Für mein Album «A White Shark Called Blues» konnte ich für die Studioaufnahmen den renomierten Schweizer Jazz-Schlagzeuger Daniel «Booxy» Aebi (Grand Mother’s Funck) gewinnen. Für den unverwechselbaren Gitarrensound engagierte ich den aus der Österreichischen Musikszene nicht mehr wegzudenkenden Wolfgang Möstl (Sex Jams, Mile Me Deaf, Killed By 9V Batteries). Produziert wurde das Album von Umberto Gollini, einem Pionier der Wiener Elektronikszene (Cheap Records), die Preliminary-Production machte der Britische Technoproducer Dave Tarrida (Tresor). Von mir stammen das Songwriting, die Vocals, Alt-, Bariton- und Tenorsaxophon, Trompete und reudige Punkgitarren, außerdem habe ich das Album co-produziert. Live begleitet mich an den Drums Audiodevice seit dem Musikfestival «Popfest Wien 2014», damals performte DEFJIM noch unter dem alten Namen «Jimmy And The Car Cassettes». DEFJIM deklariere ich als feministische Hip Hop Punkband, da in der internationalen Hip Hop-Szene leider nach wie vor Frauen- und Schwulenfeindlichkeit weitverbreitet sind.

Content

Die Musik

Mein komplettes Album «A White Shark Called Blues» kannst du dir auf meiner Soundcloud-Seite anhören und zu allen Tracks die Lyrics lesen. Den Link zu DEFJIM auf Soundcloud findest du ganz unten! Es ist gleich der erste Link! Einige Tracks des Albums werden bereits im Radio in Österreich, Deutschland und Tokio gespielt (FM4, ByteFM Hamburg, Radio Corax, Radio Blau Leipzig, Block FM Tokyo).

Das Artwork

Ich habe nicht nur die Musik und die Texte für das Album geschrieben, sondern auch das komplette Artwork dazu produziert, bestehend aus Plattencover und einer 12-teiligen mittelformatigen Bilderserie. Diese Bilder und exklusiv für diese Crowdfunding-Kampagne angefertigte Artworks, kannst du hier als Belohnungen erwerben.

Wozu die Kampagne?

Wie ich schon Eingangs erwähnt habe, wurde mein Debütalbum bereits digital auf dem Label Vienna Wildstyle Recordings am 4. September 2015 veröffentlicht. Da ich der Meinung bin, dass es Musik nicht nur digital, sondern immer auch auf physischen Tonträgern geben sollte und da die finanzielle Lage von Musiklabels generell immer schlechter wird, habe ich mich dazu entschlossen eine Crowdfunding-Kampagne zu starten. Mit den Einnahmen der Kampagne soll der Vinylumschnitt und die Pressung der Schallplatten, sowie der Druck des Covers und eines dem Vinyl beigelegten Bogens mit den Lyrics des Albums und Fotos von DEFJIM finanziert werden. Und Vinyl ist schließlich der wundervollste und nachhaltigste Tonträger, den es gibt! Wenn du das auch so siehst oder einfach nur mein Musikprojekt DEFJIM unterstützen willst, dann suche dir was aus meinen Belohnungen aus und dann kann es mit der Vinylpressung bald losgehen!

Die Belohnungen

Wie bereits oben bei den Artworks beschrieben, biete ich als bildendender Künstler, der ich neben meiner Tätigkeit als Musiker und Musikproduzent auch bin, unter anderem kleinere und größere originale Kunstwerke als Belohnungen an. Im Laufe der Crowdfunding-Kampagne werden jedoch noch ein paar besondere Überraschungen kommen! Also unbedingt dran bleiben! Von den Einnahmen aus den mittelformatigen Bildern und der Skulptur möchte ich einen Teil an die Hilfsorganistaionen «Oriental Queer Organisation Austria» und «Verein Ute Bock» spenden. Wieviel das sein soll, kannst du bei den Belohnungen selbst nachlesen. In der Slideshow kriegst du einen guten Überblick über die verschiedenen Belohnungen. Willst du die Bilder der Slideshow größer sehen, dann kannst du sie dir im wemakeit-Album auf der facebook-fanpage von DEFJIM im Detail ansehen, siehe facebook-link ganz unten! Es ist der zweite Link!

Picture 9496387a f7b8 4a57 8df6 f7f684b65ce1Picture d2506f43 63d4 4445 b64a ca09d8f29113Picture b06471b2 85b4 49e2 b42c 5fb4984dba8bPicture d7baca72 2c92 425a aabe a663ce469d2fPicture f087f097 41ef 4d93 aef1 0da37fbc0efcPicture 087bffab c328 43c8 b504 1965c11a1052Picture 52c391f8 81f3 4005 b46f 96ac38e9566aPicture 2b5ab176 a401 4311 b063 c34851ead918Picture 7fb74914 2819 473e a32b 6d5996d57be3Picture 8e54f181 b1f2 4c14 b53c 3daab4096ce3Picture 473f8ae1 9dbf 4140 8d63 bf5cbd0a7f30Picture 5b82748a b08a 4243 b15e 4c161b551c07Picture ed4abf57 b464 4f08 a045 185ae4f00918Picture e661181a f3fc 499f acee 82e6afb25e11Picture 34f7d366 6ded 4b59 b84a 737dae3ed7ddPicture f21a319d 0ad7 4263 832e f6c58d1a97eb