Den Creux-du-Van ohne Wellen

by Amélie Matthey

Boudry

Geld sammeln, um uns gegen die Baugenehmigung für eine 25m hohe Telefonantenne mit 18 verschiedenen Antennen in einem Naturschutzgebiet zu wehren. Sie wäre eine der stärksten Antennen in der Schweiz.

Share crowdfunding project

CHF 9’690

80% of CHF 12’000

80 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

118 backers

19 days to go

Der Creux-du-Van muss ein Schutzgebiet für die Biodiversität bleiben

Sammeln die nötigen Mittel, um eine Einsprache gegen die Baubewilligung für eine Telefonantenne durchzuführen, die aus einem 25 m hohen Mast mit 18 verschiedenen Antennen bestehen soll. Die Anlage wäre eine der stärksten in der Schweiz und würde in einem Naturschutzgebiet errichtet.

Wir wollen ein natürliches Rückzugsgebiet für die Biodiversität erhalten.

Alle Personen, die sich für Gesundheit, Umwelt und Ökologie interessieren.

  • Strahlung der Antenne im Verhältnis zur Fläche des Reservats
    Strahlung der Antenne im Verhältnis zur Fläche des Reservats
  • Der Creux-du-Van muss ein Naturschutzgebiet für Biodiversität bleiben
    Der Creux-du-Van muss ein Naturschutzgebiet für Biodiversität bleiben
  • OHNE 5G-STRAHLUNG BITTE HELFT ALLE MIT
    OHNE 5G-STRAHLUNG BITTE HELFT ALLE MIT

Jeder kann etwas für die Gesundheit der lebenden Welt tun und unseren Energieverbrauch senken

Zur Erinnerung: Mehr als 2.200 Personen haben sich gegen die geplante Antenne ausgesprochen (Einspruch gegen die Baugenehmigung). Diese Mobilisierung stieß auf großes Interesse bei den Medien, die mehrfach über das Ereignis berichteten.

Daraufhin wurde ein Kollektiv mit dem Namen «Groupe de citoyens rochefortois» gegründet, das konkrete Aktionen durchführte (Einreichung eines Gemeindeantrags, Presseartikel usw.). Unsere Schritte werden von der «Association Stop5G littoral-neuchâtelois» mit Sitz in 2017 Boudry und verschiedenen politischen Parteien der Region unterstützt.

  • Wir alle können beitragen zum Erhalt unserer Biosphäre
    Wir alle können beitragen zum Erhalt unserer Biosphäre
  • Mehr als 2.200 Menschen haben bereits gegen die Baubewilligung der geplanten Antenne Einspruch erhoben. Die Medien zeigten großes Interesse und berichteten mehrfach darüber.
    Mehr als 2.200 Menschen haben bereits gegen die Baubewilligung der geplanten Antenne Einspruch erhoben. Die Medien zeigten großes Interesse und berichteten mehrfach darüber.

Ihre Unterstützung wird verwendet, um :

Was passiert mit dem Geld, wenn die Finanzierung steht? Die Durchführung einer Beschwerde ist mit erheblichen Kosten für Verwaltungsverfahren wie Anwaltskosten, Kosten für Expertisen und Gerichtskosten (Kosten, Kaution) verbunden.

15’000.- Mindestbetrag für die Einleitung des Verfahrens vor dem Kantonsgericht.

30’000.- Deckt die Mehrheit der Kosten, die für das Einspracheverfahren bis zum Bundesgericht notwendig sind.

Beachten Sie, dass Ihre Spende von Ihrer Steuerkarte abgezogen werden kann. Der Verein Stop5G littoral-Neuchâtelois wird eine Bescheinigung ausstellen.

Falls die Baugenehmigung nicht erteilt wird (was sehr wahrscheinlich ist), wird das Geld an den Verein Stop5G littoral-neuchâtelois gehen, damit dieser weiterhin Präventionsarbeit leisten kann.

Wir brauchen euch !!
Wir brauchen euch !!