Darum geht’s

Drei Jahre habe ich versucht, das Drechselzentrum in Schwanden mit Maschinen- und Werkzeughandel zu finanzieren. Im heutigen Umfeld, als Kleinfirma, mit Vergleichbarkeit über die Grenzen leider nicht mehr möglich. Um mich wieder auf meine Kernkompetenzen - drechseln, Wissen vermitteln, Menschen motivieren - konzentrieren zu können, brauche ich finanzielle Hilfe.

Picture 2561d978 6911 46c5 848e 66a248cd4884Picture 8d51116e 3696 4965 b753 e1f690eaf27cPicture 5ac3a723 f1b1 4e5b 85ab 4622cb811c9cPicture 1f8fff3d 47fa 489b aab8 d5c24672ff24Picture 7c38d9a5 5542 4dcd b859 8644bbebb641Picture a6df1983 89e0 49e5 8cf2 1d58219b0121

Das Besondere an meinem Projekt

Was ich tue, tue ich mit Hingabe.

Mein Wissen rund um die Drechslerei weiter geben.

Meine 20 Jahre Erfahrung als Erwachsenenbildner will ich weiterhin in Drechselkursen für Jugendliche und Erwachsene einsetzen können.

Jugendlichen die Chance geben, sich in einem alten Handwerk zu versuchen.

Menschen in schwierigen Lebenssituationen wieder einen Inhalt und das nötige Selbstwertgefühl geben.

Menschen ein wunderbares Handwerk näher bringen.

Wieder täglich an der Drechselbank stehen und Holz in Form bringen.

Mit meiner Wanderdrechslerei Veranstaltungen bereichern.

Content

Dafür brauche ich Unterstützung

Bei Erfolg dieser Kampange kann ich das Drechselzentrum auf seine Kernkompetenzen neu ausrichten:

  • Kompetenzzentrum für Hobbydrechsler
  • Kurszentrum für Drechselkurse
  • Zwei geschützte Arbeitsplätze erhalten
  • Einrichten von zwei Therapieplätzen für Menschen in einer psychisch schwieriegen Situation
  • Jugendlichen eine alternative Freizeitbeschäftigung bieten
  • Entwickeln von Werkzeugen und Hilfsmittel für die Drechslerei
Picture d96adcb1 b903 4e38 badc c037cb3138f4Picture 09ad8dfc c098 49ce 8f79 84776979f88fPicture 037874a8 ab59 401c a681 1012e18a62d5