Echte Gleichberechtigung:

In der 5 monatiger Vorbereitungszeit für den Männerkongress stieß ich auf viele Informationen, die in der Öffentlichkeit nicht weitergegeben werden, weil sie dem öffentlichen Rollenbild von Mann = Täter und Frau = Opfer widersprechen. Ein Moderator eines österreichischen Privatsenders durfte mir kein Interview geben, weil sein Arbeitgeber Rufschädigung fürchtete.

Sämtliche Experten des Männerkongress haben ihre Unterstützung für die Dokumentation «Echte Gleichberechtigung» zugesagt. Zusätzlich sind wir in Kontakt mit den Gleichstellungsbeauftragten vieler österreichischer Grossfirmen (Mc Donalds, Ikea, ÖBB,..) um die tatsächlichen Lohnunterschiede zu dokumentieren.  Wir werden Justizopfer vorstellen, die 5 Jahre lang ohne Beweise eingesperrt wurden, nur aufgrund einer Aussage einer Frau. Wir werden die Frauenministerin zur Doppelresidenz und Burschenförderung in unseren Schulen ansprechen.

Dafür brauche ich deine Unterstützung

In den letzten 5 Monaten hab ich und mein Team ehrenamtlich den ersten Online Männerkongress im deutschsprachigen Raum auf die Beine gestellt. Für eine professionelle Dokumentation brauchen wir aber professionelles Kameraequipment und müssen zu verschieden Drehschauplätzen reisen.  

Was erhältst du dafür

Wenn du ein Betroffener des ungerechten Familienrechtes bist, dann unterstütze uns jetzt mit EUR 5, um einen Wirbelsturm auszulösen, vor dem die Politik nicht mehr die Ohren verschließen kann. Schlussendlich dient ein besseres Miteinander von Mann und Frau dem Wohle unserer Kinder.