Edi Nulz «MEGANAN»

Edi Nulz, die KammerPunkJazz-Band Eures Vertrauens, produziert ihr fünftes Album – und mit eurer Unterstützung können wir in Bälde unser zehnjähriges Jubiläum mit dieser Platte feiern!

Picture b2294667 eb3c 4553 b2e9 b24f66f766bfPicture 12b348a4 725f 436f 9da1 ddbfa629fb4dPicture fa8d2b4a aea0 40c3 aca2 3b7a6ffa1866Picture d422f374 190d 4303 a863 455ad8c574ea

KammerPunkJazz ohne Kompromisse

Für «MEGANAN» begaben wir uns mitten im Pandemie-Sommer in das fantastische «RecPublica Studio» in Polen. Diese umgebaute alte Mühle mit einem riesengroßen Aufnahmeraum war genau die richtige Umgebung, um unser fünftes Album gebührend aufzunehmen.

Ein weiteres Mal brachten wir unsere Lieblingstontechniker von «Zodiaque» mit, die mit uns bereits unsere letzten beiden Alben «An der vulgären Kante» und «El Perro Grande» aufgenommen und gemischt hatten. Wir hatten uns dabei sehr in die Klangästhetik von «An der vulgären Kante» verliebt und wollten uns unbedingt wieder auf dieses Territorium wagen; ein Planet auf dem klangästhetisch keine Kompromisse gemacht werden und mehr schlicht und einfach mehr ist.

Gleichzeitig hatte endlich auch die Bassklarinette genug Platz in diesem großartigen Aufnahmeraum, sodass Siegi nicht komplett alleine gegen die Gitarre und das Schlagzeug ums Überleben kämpfen musste. Und das RecPublica hat außerdem einen Leslie-Verstärker, und ja, natürlich haben wir die Gitarre da durchgejagt.

Das Artwork macht für uns diesmal der großartig witzige Jon Frickey.

Schaut euch mal an, was der so Tolles macht, er war sogar nominiert für den Oscar mit seinem animierten Kurzfilm «Cat Days». (Link findet ihr ganz unten)

Die Songs, die wir für «MEGANAN» geschrieben haben sind stark inspiriert von musikalischen Kuriositäten aus aller Welt, die wir über die Jahre gesammelt haben - also im Grunde eine Kollage von allem, was wir lustig und spannend finden. Von Thai-Funk bis hin zu javanischen Glockenzeremonien und einer dicken Portion Rock’n’Roll ist da alles dabei. Natürlich wie immer durch die Edi-Brille betrachtet.

Das macht Spaß – so viel können wir schon mal versprechen!

Picture 093498de 4c24 4701 9a6d 87f538f65690Picture bccd7183 6e68 4f1b bdaf 252366883843Picture 51dd3f51 2fa4 4b04 91ef cc799525a022

Das sind die nächsten Schritte

  • Mischen/Mastern
  • Grafik
  • Fotos
  • Produktion von CDs und LPs
  • Promotion

Ja: das kostet natürlich was. Und daher würden wir uns sehr freuen, wenn ihr unsere Produktion unterstützt.

Vielen Dank, Eure Edis