Wir eröffnen im Frühling 2016 an der Effingersstrasse 10 in Bern eine Kaffeebar und einen Coworking Space mit Atelier, Werkstatt und Workshopraum. Für Jungunternehmer, Kreative, Handwerkerinnen, Weltveränderer, Bernerinnen, Zugereiste, Kaffeeliebhaberinnen, Biertrinker, Kulturschaffende, junge Kunst und für dich.

Wieso brauchen wir deine Unterstützung?

Alle von uns investieren ein privates Darlehen sowie 10% unserer Arbeitszeit in den Effinger. Und dazu natürlich viel Energie und Herzblut. Für einen erfolgreichen Start brauchen wir noch finanzielle Unterstützung.

Wer sind wir?

Zwölf Vereinsmitglieder der «Coworking Community Bern» werden ihren Arbeitsplatz im Effinger haben und den Betrieb sicherstellen. Zur Community gehören insgesamt über 40 Leute. Wir sind als Verein organisiert und nicht gewinnorientiert.

Salome und Domenica von der «Effinger Kaffeebar GmbH» leiten den öffentlichen Café- und Barbetrieb. Sie sind im Effinger Untermieterinnen des Vereins.

Was machen wir anders?

Bei uns gibt es keine Hierarchien. Wir entscheiden gemeinsam. Und tragen gemeinsam Verantwortung. Für den Effinger und für einander. Und wir sind davon überzeugt, dass es in der Arbeitswelt neue Organisationsformen braucht. Deshalb haben wir in zehn Grundsätzen festgehalten, wie wir zusammen arbeiten und leben wollen: etwa vielfältig, grosszügig, transparent und gerecht.

Was machen wir mit dem Geld?

Mit der Hälfte des Geldes kaufen wir Stühle und Tische für den Coworking Space sowie Mobiliar fürs Atelier.

Mit der anderen Hälfte des gesammelten Geldes bezahlen wir die Kaffeemaschine, das Mobiliar und die Wandmalerei der Kaffeebar.

Warum solltest du uns unterstützen?

Die Kombination von Kaffeebar und Coworking Space, die durch eine Community getragen wird, ist einmalig. Du hast die Chance, durch deinen Beitrag ein Teil davon zu sein. Oder du kannst dich einfach darauf freuen, dass im Zentrum von Bern eine sympathische Kaffeebar entsteht.