Wer Gretel ist

Gretel ist eine vierköpfige Frauenpunkglitterpopband aus Basel und produziert Rumpelrock, Glitzergetöse, Pogopunk. Seit 2005 zusammen und auf unzähligen Schweizer Bühnen omnipräsent, bei SRF 3 mit Tonträger gleich zwei Mal zum mx3-Album der Woche gewählt und von Chris von Rohr in hohen Tönen gelobt: «Gretels lebendige, frische Art gefällt mir sehr. Sie schaffen eine lockere Spannung und die gewisse unbeschreibliche Leichtigkeit, die hierzulande oft fehlt – congrats!»

Was Gretel will

Gretel arbeitet wie verrückt an den neuen Songs für ihren dritten Tonträger, den sie im September mit Genie und Produzent Guz (Aeronauten, Stahlberger, Tom Krailing) in den Startrack Studios in Schaffhausen aufnehmen wird. Veröffentlicht werden diese neuen Songs unter anderem als limitierte CDs, mit limitierten, handbearbeiteten Siebdruck-Hüllen, entworfen von Gretel Pie, die seit Entstehung der Band für das Artwork verantwortlich ist – im Zentrum immer die Kojotin, das Symboltier schlechthin für Gretel.

Doch Gretel will mehr und offeriert für das magische dritte Werk Merchandising in nie dagewesener Form: Kojotenohren, Unterhosen, Malbuch und Songnamen, um nur ein paar zu nennen.

Hier entsteht ein Kaleidoskop an Musik, Kunst und Kreativität, durchmischt mit einer guten Portion Wahnsinn. Gretel halt.

Was du gibst und was du nimmst

Jeder Rappen deiner Unterstützung wird in den neuen Tonträger fliessen. Als Dank kriegst du nicht nur eine limitierte Auflage mit den neuen Gretelsongs drauf, du kannst auch aus einem fantastischen Reigen an Merchandising wählen – von den Gretel-Unterhosen bis hin zum Gretel-Malbuch.

Und mehr noch: Du kannst sogar einen Gretel-Song nach dir benennen lassen, mit Gretel auf der Bühne singen – und eine Nacht mit Gretel verbringen.

Mit Gretel kannst du singen, tanzen, den Mond anheulen. Wir freuen uns sehr, wenn du die Kojotinnen unterstützt. Gretel dankt dir jetzt schon aus tiefstem rosa Herzen.