Wir wollen den Traum von 280 Kindern erfüllen, in einer richtigen Schule unterrichtet zu werden. In Ukunda, Kenia bauen wir eine Primarschule auf, die bisher nur aus Blechhütten bestand.

CHF 8’780

109% of CHF 8’000

"109 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

74 backers

Successfully concluded on 1/6/2019

Eine Schule in Kenia bauen

Obschon im Süden Kenias wunderschöne Strände liegen, welche von Touristen aus aller Welt angesteuert werden, kommt die Bevölkerung mangels fehlender Infrastruktur und grassierender Korruption nicht vom Fleck. Kenia gehört noch immer zu den 30 ärmsten Ländern der Welt und die Leidtragendsten sind wie immer die Kinder, denn trotz Schulpflicht können bei weitem nicht alle Kinder zur Schule. Die staatlichen Schulen sind masslos überfüllt und die Lehrer sind nur schlecht oder gar nicht ausgebildet. Der junge Verein ekwal unterstützt in der kleinen Stadt Ukunda in Kwale die Shine Yetu Junior Academy, welche als private Schule von Direktor Daniel und seinem Lehrerteam betrieben wird. Dank den sehr tiefen Schulgebühren sind in der Shine School viele Waisenkinder oder Kinder von sehr armen Grossfamilien anzutreffen, die sonst keinen Zugang zur Bildung erhalten hätten.

Manchmal muss man einfach mal machen

Wir leben in kompletten Überfluss und verbringen einen grossen Teil unserer Zeit mit dem Kauf von Waren, die wir nicht unbedingt brauchen und Freizeitbeschäftigungen, die für unser Leben nicht sehr nachhaltig sind. Wir sammeln Geld für den Bau einer Schule, wobei fast jeder Rappen ankommt, da unser Verwaltungsaufwand bei unter einem Prozent liegt. Wir unterstützen den Aufbau aktiv vor Ort, indem wir die Schule jährlich zwei- bis dreimal besuchen. Wir machen ausserdem vor, dass mit einem relativ kleinen zeitlichen Einsatz hier in der Schweiz in Kenia eine Schule gebaut werden kann, die 280 Kinder den Zugang zum Lernen ermöglicht und einen Beitrag zur weltweiten Bildung leistet.

280 Kindern den Zugang zur Bildung ermöglichen

Wir bauen in Partnerschaft mit dem Schuldirektor Daniel und lokalen Bauunternehmern neun Schulzimmer, eine Küche und ein Essenssaal für 280 Kinder. Wenn das gesamte Gebäude steht, wird die Shine School staatlich anerkannt und als Vorbild für viele Schulen in der Umgebung stehen. Und Daniel hat mehr Zeit für die Auswahl von gut ausgebildeten Lehrern und für die Beschaffung von finanziellen Mitteln für Schulmaterialien. Wir benötigen CHF 8’000.- für den Bau eines weiteren Schulzimmers, um dem Ziel eine komplette Schule zu erbauen, näher zu kommen. Vielen Dank für deine Hilfe!