individuelle Etageren & neue Tassenpakete Von Flickentanz, am 3.7.2020 11:08

Content

Lieber Unterstützerin!

Große Freude!!! Wir haben schon 74% der Fundingsummer erreicht! Und das nach so kurzer Zeit!! Vielen, vielen DANK!!! Eure Namen sehe ich immer nur erst am Computer, die kann ich vom Handy aus nicht einsehen. Das ist dann auch nochmal immer eine Überraschung und große Freude!!!!!!

Auf Eure Wünsche habe ich mich mit Sabina La Nun von der Die NUN - Manufaktor ( https://www.nun.at/ ) besprochen und sie kann nicht nur neue Tassen zur Verfügung stellen, sondern auch diese WUNDERSCHÖNEN ETAGEREN !!!! Es gibt ein Paket mit Meet & Greet. Wenn Du aus dem Ausland bist und eine der Etageren haben möchtest, schreib mir, dann finden wir einen Weg. Ansonsten würde ich vorschlagen, wir transportieren die edlen Geschöpfe nicht mit der Post. Natürlich würde ich sie versichern, aber wenn sie kaputt gehen, geht etwas einmaliges kaputt.

Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!!!! Ich werde dieses Wochenende meine Freund*innen sehen und dann ein bisschen ruhen. Dass ich so schlecht rechnen kann wie letzte Woche ist ein Warnzeichen, dass ich wahrnehme und ein bisschen mehr schlafen werde als sonst. Auch, wenn ich wahnsinnig aufgeregt bin und eigentlich Tag und Nacht am Album arbeiten will.

Ganz herzliche Grüße, (d)eine von Vielen!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

EINE VON VIELEN 2Von Flickentanz, am 29.6.2020 20:57

Content

Liebe Unterstützer*innen!!!

Eine gute und eine schlechte Nachricht habe ich heute. Die gute zuerst:

Das Geheimnis hat sich inzwischen gelüftet und ich bin dem großzügigen Unterstützer SEHR DANKBAR!!!

Die schlechte:

Ich war dieses Jahr zu spät dran für den BANK AUSTRIA KUNSTPREIS.Das Budget der Bank ist leider aufgebraucht und deshalb bezahlt die Bank NICHT wie beim letzten Crowdfunding 1/3 der Summe. Diesmal müssen wir es alleine schaffen.Es würde mir sehr helfen, wenn ihr mein Projekt TEILT und Euren Freund*innen davon erzählt. Denn hier funktioniert es nach dem ALLES ODER NICHTS - PRINZIP. Wenn ich die Summe nicht erreiche, dann wird alles wieder an Euch ausbezahlt.

Außerdem war ich am Wochenende AKTZEICHNEN. Die Akte sind auf Papier gezeichnet / aquarelliert und kosten zwischen 35 und 50 Euro zzgl. Versand. Solltet ihr Euch in einen Akt verlieben, schreibt mir am Besten eine Nachricht (Signal, What app, Mail, SMS - zuhause@flickentanz.at oder 00436508421012 ), dann reserviere ich Euch die Arbeiten und ihr könnt den Betrag ohne Belohnung einzahlen.

Ich freue mich schon, was noch alles so passiert im Laufe dieser spannenden Reise!

Alles Liebe! (d)eine von Vielen

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Eine von Vielen News 1Von Flickentanz, am 28.6.2020 20:08

Content

EINE VON VIELEN 1

«Eine von Vielen» hat mich im Herbst 2019 gerufen und bearbeitet mich seitdem. Ich dachte, ich kann heuer eine ruhige Kugel schieben und mich auf «handgemacht» ausruhen. Aber dem ist nocht so. «Handgemacht», das war aus Liebe gemacht. Aus ganz viel Kommunikation zwischen Bernhard, der Musik und mir. Niemand anderer als wir Drei hatten Platz auf diesem Album. Musikalisch bin ich damit TOTAL in meiner Comfortzone. «Eine von Vielen» ist anders. Sie ist wie eine Mandelbrotmenge, die sich in sich selbst verliert, je tiefer ich grabe. Sie will aus Erkenntnis gemacht werden und dehnt sich dabei in alle Richtungen aus. Führt mich nach Außen und führt mich nach Innen. Ich dachte, diesmal wird es leichter, weil ich den Weg schon kenne. Aber das stimmt nicht. Ich fange wieder von Vorne an.

Sie überrascht mich, wie das Leben. Wenn ich denke, ich hab alles in der Hand, geht es auf einmal nicht mehr weiter. Wenn ich mich vor der Welt verstecken will, holt sie mich hinter dem Ofen hervor. So wie auch heute. Ich wollte mich zurück ziehen und betrauern, dass mein Crowdfunding «halt diesmal nicht so gut läuft» und «eben Krise ist». Dass ich es vielleicht diesmal nicht hinbekomme und dass ich mich vielleicht doch einfach mit dem zufrieden geben sollte, was bis jetzt passiert ist. Und was ist passiert? Ich aktualisiere Sonntag Mittag meinen Browser und sehe, dass auf 3.139 Euro befördert wurde. Einfach so. Über Nacht. Ich bin ehrlich gesagt gerade etwas überwältigt und weiß auch nicht, ob es von einem Menschen oder der Bank Austria kommt!!! ABER WAS ICH WEISS:

Das habe ich niemandem als Dir zu verdanken. Ohne Dich kann ich meine Ideen nicht verwirklichen, denn dann habe ich KEIN GEGENÜBER und ich würde untergehen. Ich BRAUCHE das Publikum und ich BRAUCHE den Kontakt zu anderen Menschen. Weil ich eine von Vielen bin. Und das wird jeden Tag immer schöner.

DANKE, dass Du mir Mitten in der Krise Deine Unterstützung gegeben hast und damit ein Zeichen für mich gesetzt hast, dass ich vertrauen darf. Ich bin dabei, das zu lernen und anerkenne dieses wunderschöne Symbol der Wertschätzung, Liebe und Freude an meiner Musik.

Herzlichst, (d) eine von Vielen

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden