Herzlichen Dank an alle Unterstützer!

Schade das es nicht geklappt hat. Aber unser Dank gilt allen, die uns helfen wollten. Danke!!!

Das Museum

Wir sind ein echtes Museum. Unter anderem sind wir Mitglied im Museumsbund, unterstützen Studentearbeiten zum Thema Kunstfälschungen und sind Gastdozenten an Universitäten und Volkshochschulen zum Thema Kunstrecht, Urheberrecht und Kunstfälschung.

Unsere Sammlung beläuft sich inzwischen auf über 90 Exponate und unzählige Geschichten rund um das Thema Kunstbetrug. So erfährt man unter anderem wer Orson Welles eigentlich zu «F for Fake» inspirierte, was in Kujaus Hitlertagebüchern stand, warum «Bomben» in gefälschten Bildern versteckt wurden, es inzwischen schon echt falsche Fälschungen gibt, was eigentlich der Unterschied zwischen Orginal, Kopie, Fälschung, Plagiat ist, mit welchen Tricks am Kunstmarkt gearbeitet wird und vieles, vieles mehr.....

Da nach Expertenschätzungen mindestens 30-40% aller am Markt befindlichen Kunstwerke falsch sind, kann unsere Sammlung eigentlich nur größer werden.

Warum brauchen wir deine Hilfe?

Da die Stadt Wien leider kein Geld hat um uns zu unterstützen, finanzieren wir das Museum nur über die Eintrittsgelder und unseren Museumsshop, für den wir auch vieles selber entwerfen und produzieren.

Nach fast 11 Jahren muss unbedingt saniert und unsere Außenwerbung (Schilder und Werbebanner) modernisiert werden. Für sensible Ausstellungsstücke, die wir bisher nicht zeigen konnten und die wir derzeit an die Universität Heidelberg für Ihre Ausstellung über Fälscher ausgeborgt haben, möchten wir Vitrinen bauen und mit allem, was über den dafür benötigten Betrag hinaus geht, wird unsere Sammlung erweitert. Deshalb zählen wir auf Eure Unterstützung und haben uns als Belohnung dafür tolle Goodies ausgedacht. Da wir diese sofort nach Kampangenende verschicken bzw. sie auch bei uns im Museum abgeholt werden können, wären sie perfekt als Weihnachtsgeschenke!