Fegefeuer – Kurzfilm

by fegefeuer

Zürich

Unser Kurzfilm thematisiert Verlustangst in einem Setting zwischen Leben und Tod. Die Protagonist:innen müssen dabei eine gemeinsame Zugtragödie aufarbeiten und Frieden mit sich schliessen.

CHF 2’450

111% of CHF 2’200

111 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

31 backers

Successfully concluded on 4/11/2022

Unsere Kurzfilmidee

Stell dir vor, du wachst mit fremden Menschen in einem verschlossenen Raum auf. Du weisst nicht, wie du hierhergekommen bist, geschweige denn wie du wieder rauskommst. Schlimmer noch, du musst dich deinen grössten Ängsten und Problemen stellen. Genau das widerfährt Leonie, Marc, Julia, Sina und Elias. In unserer Kurzfilmidee sind sie zusammen in einem Raum eingesperrt und müssen sich ihrer Verlustangst stellen. Sie müssen sich gegenseitig helfen und merken mit der Zeit, dass sie sich doch nicht so unbekannt sind. Schafft es die Gruppe, sich aus dem Raum zu befreien und was erwartet sie ausserhalb dieser vier Wände?

Unser Projekt

Im Rahmen unseres Multimedia Production Studiums an der Fachhochschule Graubünden planen wir als siebenköpfiges Team für unser letztes Jahr einen Kurzfilm. Darin thematisieren wir die Verlustangst in einem Setting zwischen Leben und Tod. Die Teilnehmenden müssen dabei eine gemeinsame Zugtragödie aufarbeiten und Frieden mit sich schliessen. Der fertige Film wird 2023 auf Digezz.ch und auf Youtube zu sehen sein.

Dafür brauchen wir Unterstützung

Da unsere finanziellen Mittel als Studierende stark begrenzt sind, brauchen wir deine Unterstützung um den Film umsetzten zu können.

Mit dem Geld wollen wir folgende Punkte finanzieren: Locations (ein Dreh wird in einem Zug stattfinden), Setdesign und Kostüme, Catering, Equipment, Maske, Reisekosten Cast, VFX Assets