Kleines, kostenloses Festival im Wald, das sich selbst mit Energie versorgt (Fahrräder zur Stromerzeugung) und keinen Abfall produziert. Vom 5. bis 7. August werden Konzerte, Märchen und Workshops für

CHF 7’000

100% of CHF 7’000

"100 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

34 backers

Successfully concluded on 22/7/2022

Was ist das FestiWald?

Es handelt sich um ein kleines Festival, das dieses Jahr vom 5. bis 7. August stattfindet und kostenlos (Spenden sind immer willkommen!) Konzerte, Märchen und Workshops anbietet. Der Cyclotone ermöglicht die Beschallung der Konzerte durch die Kraft der Räder, da der Strom für die Verstärkung der Musik durch das Treten von Fahrrädern erzeugt wird. Dieses Jahr haben wir das Glück, von den Wagen - Les Charrettes - von Espace-Temps und REPER profitieren zu können, um Ihnen eine Bar, eine kleine Küche und einige Ausrüstungsgegenstände anbieten zu können, die vollständig von Fahrrädern gezogen werden können. Das Festival ist somit energieautonom und verfolgt das Ziel, keinen Abfall zu produzieren.

Warum starten wir diese Finanzierung?

Das FestiWald basiert auf Spenden, um einem möglichst breiten Publikum den kostenlosen Zugang zu Konzerten und Workshops zu ermöglichen und so allen Menschen den Zugang zur Kultur zu verschaffen. Im Moment können wir nicht garantieren, dass wir die Künstler bezahlen können, und deshalb starten wir diese partizipative Finanzierung. Das Budget des Festivals basiert vor allem auf den Spenden der Besucherinnen und Besucher. Ein schlechtes Wetter reicht aus, um die Spenden der Besucher zu senken und unsere Kosten nicht mehr decken zu können. Das eingesammelte Geld garantiert also, dass die Künstler in jedem Fall bezahlt werden.

Wofür wird Ihre Unterstützung dienen?

Zunächst einmal werden damit die Künstler, die Erzähler und Erzählerinnen und alle, die Workshops anbieten, bezahlt. Obwohl wir viel mit «Wiederverwertung» arbeiten, gibt es dennoch einige Kosten, insbesondere für die Kommunikation (Druck von Plakaten, Hosting der Website), Materialverleih usw., die durch diese Finanzierung gedeckt werden können. Zudem kann der FestiWald-Verein Material wie z. B. Zelte erwerben. Falls noch Geld übrig bleibt (denn Ihre Großzügigkeit wird nur von der Schönheit der Bühne im Moncorwald übertroffen), wird es für die Ausgabe 2023 angespart!