Zum Stück

Nach längerer Zeit im Ausland, kehrt Thomas in die Schweiz zurück. Thomas ist Ende dreissig, unheilbar krank und hat sich entschieden sich mit Hilfe einer Sterbehilfe-Organisation das Leben zu nehmen. Zusammen mit seiner Halbschwester Sara, seinem Freund Lorenz und dessen Partnerin Vera, soll Thomas’ Abschied geplant werden. Zudem ist es Thomas ein Anliegen, dass ALLE seine letzten 15 Tage zusammen und in Harmonie verbringen sollten. Aber schon die praktische Organisation des Sterbens gestaltet sich konfliktreich. Die Spannungen untereinander nehmen zu, je näher der Moment rückt. Das Stück lässt durch seinen Aufbau und seinen Schreibstil viel Spielraum für vielschichtige Interpretationen und für die Ausarbeitung der vier Charaktere. Eintauchen in die Tiefen der Beziehungen und Gefühle aller Personen.

Wir benötigen eure Unterstützung

Das Kollektiv Leerschlag wagt mit ihrem ersten Theaterprojekt «Frau Hegnauer kommt» von Lisa Stadler ihren ersten Schritt Richtung Bühne. Dabei entschied sich das Kollektiv seit Dezember 2017 für einen ungewöhnlichen Produktionsprozess. Dieser verläuft nach dem Bottom up-Prinzip: Schauspieler_innen aus dem Amateurbereich gestalten «von unten nach oben» das Theaterprojekt, was für gewöhnlich von Regie und Produktionsleitung erarbeitet wird und danach nach Schauspieler_innen gesucht wird. Die Produktionsteilnehmenden, mehrheitlich Laien, bauen und stemmen dieses Projekt von Anfang an. Dafür benötigt das Kollektiv finanzielle Unterstützung um für Raummiete, die Arbeit mit Regie und Produktion sowie für Transport und Bühnenbild aufzukommen.

Die finanzielle Unterstützung verleiht dem Stück mehr Tiefgang.. …Graben, Graben, Graben

EIN GROSSES DANKESCHÖN an alle die uns unterstützen.!!

Thematik

Entscheidungen zu fällen bedeutet genauso sich anderem abzugrenzen. Den Tod zu wählen, bedeutet das Leben zu meiden. Durch die momentane in den Medien und Filmen immer wieder gegenwärtige Diskussion rund um das Thema Sterbehilfe entschieden wir als Kollektiv Anfang 2018, uns mit Stadlers Stück vertiefter auseinanderzusetzen