Vorwärts zum 20. OktoberBy Rolf Frischknecht, on 14/7/2019 17:56

Content

Liebe Unterstützende, Ich habe die Gesamtliste erhalten, eure Geschenke werden vorbereitet.

Das DU Team ist fast komplett, nur für AG werden noch KandidatInnen gesucht. In ca. 2 Wochen werden wir die Berner Liste einreichen. Seid Alle am 20. Oktober dabei in Bern!

Wir gewinnen ev. keinen Sitz- aber vielleicht ja doch. Aber ganz klar werden wir unsere Botschaft verbreiten können. Und dafür werden wir jeden Rappen einsetzen. DU- Unabhängige Politik für Mensch, Tier und Natur. Es ist an der Zeit, dass unabhängige Leute die Politik mitgestalten!

Danke

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

DANKEBy Rolf Frischknecht, on 20/6/2019 21:26

Content

Danke. Der heutige Tag, an dem im Parlament sogar Gegenvorschläge zu den Pestizidinitiativen abgelehnt wurden, zeigt wie nötig unser Engagement ist. Es geht um die Zukunft unserer Umwelt, unserer Gewässer, und um uns selbst. DU wird jeden Franken investieren, um unabhängige PolitikerInnen zu fördern, die dem Lobbyismus im Parlament den Kampf ansagen. Wir wollen eine Landwirtschaft ohne synthetische Pestizide, vernünftigen Tierschutz, den Erhalt der nachhaltigen bäuerlichen Familienbetriebe. Mit Euren Spenden ist eine Basis gesichert.

Reserviert Euch schon mal alle den 20. Oktober- ihr seid alle willkommen, dann gemeinsam mit den DU Kandidatinen mitzufiebern. Wir gewinnen sowieso. Selbst wenn es nicht zu einem Nationalratssitz reichen würde, haben wir nun die Gelegenheit die Botschaft, dass es einen Wechsel, ein Umdenken braucht, in ganz viele Haushalte zu tragen.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Frauen in die Politik!By Rolf Frischknecht, on 19/6/2019 23:40

Content

Das Ziel ist erreicht. Aber da ja jetzt auch eine DU Sektion im Aargau engagierte NationalratskandidatInnen unterstützen will, darf es auch noch etwas mehr werden. Und ganz besonders wollen wir noch Frauen fördern.

Frauen: meldet Euch auf nationalrat@du-bern.ch oder nationalrat@du-aargau.ch.

Wenn ihr andere Jahreszahlen der Schweiz für wichtiger haltet, könnten wir träumen und neue Ziele setzen.

1339 Schlacht bei Laupen 1351 Eintritt der Stadt Zürich in den Bund 1352 Beitritt von Glarus und Zug 1353 Eintritt der Stadt Bern in den Bund 1386 Schlacht bei Sempach 1388 Schlacht bei Näfels 1415 Eroberung des Aargaus 1451 Kloster St. Gallen zugewandter Ort 1460 Eroberung des Thurgaus 1476 Schlacht bei Grandson und Murten 1499 Schwabenkrieg, faktische Trennung vom Deutschen Reich 1501 Beitritt der Städte Basel und Schaffhausen. 1513 Beitritt von Appenzell. Dreizehnörtige Eidgenossenschaft 1515 Schlacht bei Marignano. Ende der Grossmachtträume. 1523 Reformation in Zürich. Basel, Bern, Genf und weitere Städte folgen. 1529, 1531 Kappelerkriege. Kappeler Milchsuppe 1536 Bern erobert die Waadt 1648 Westfälischer Friede. Internationale Anerkennung der Schweiz als eigenständiger Staat. 1653 Bauernkrieg

Neue Ziele wären dann: Jahreszahl x 10 Werte, also 13390 oder 15150 oder …

und dann noch besser: neuere Schweizer Geschichte

1848 Bundesverfassung 1874 Totalrevision der Bundesverfassung: Referendum 1891 Einführung der Volksinitiative

und das allerbeste:

1971 Einführung des Frauenstimmrechts auf Bundesebene

19710 Franken würden uns erlauben, die Frauen auf den Listen ganz besonders zu fördern. Aber eben: ich träume!

Spenden sind noch bis morgen 20.6.2019 um 19:21:59 möglich.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Schlussspurt für die Werte der SchweizBy Rolf Frischknecht, on 19/6/2019 22:37

Picture 3aac046c 45c3 4374 a1b9 c650eb5d6078Picture b7de729d 1a02 459e 9cac 1a2cdcde971f

Wir hatten lange diskutiert. Das Schweizerkreuz in unserem Logo. Es wird von einer anderen Partei auch benutzt, die offenbar nicht weiss für was das Schweizer Kreuz steht: für die Werte der Schweiz.

Was sind denn die Werte der Schweiz, ihr Kapital, ihre Ideale?

Schöne Landschaften, Sauberes Wasser, Gesunde einheimische Lebensmittel, Bäuerliche Familienbetriebe, Humanitäre Tradition, Unabhängigkeit, Ehrlichkeit, Fleiss, Vertrauen, Mut und Geradlinigkeit.

Genau das wollen wir vertreten. Deshalb sind wir eine stolze Schweizer Partei. Wir arbeiten aber mit und für alle die hier leben, egal welchen Pass sie haben. Denn wir alle brauchen eine lebenswerte Zukunft.

Genau wegen dieser 10 Werte war unser Spendenziel 12910 Franken (10 Werte mal die symbolträchtige Zahl des Gründungsjahres unserer Eidgenossenschaft 1291)

Wenn es aber noch etwas mehr wird, weil ihr noch weitere Werte der Schweiz seht, die zu verteidigen gibt, sind Spenden noch bis morgen 20.6.2019 um 19:21:59 möglich.

Schreibt uns in den Kommentaren, was auch noch wichtig ist für die Schweiz!

P.S. : auch Wilhelm Tell hätte DU gewählt!

P.S. 2: Wir könnten natürlich auch andere Basisjahre nehmen, um noch höhere Spendenziele anzuvisieren

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

WOW- wir übertreffen alle Erwartungen!By Rolf Frischknecht, on 17/6/2019 23:30

Picture 50748989 3e4d 4899 8a27 299a7598b9b1Picture e5c6cfed 9e04 4315 8ce3 a8305b6227fa

Wow!!! Das Crowdfunding für DU übertrifft dank Euch alle Erwartungen! Sehr viele Menschen haben genug von der Lobbypolitik und wollen neue Köpfe in Bern sehen. Da der Verein DU- Die Unabhängigen Leute wie Dich beim Einstieg in die Politik unterstützen will, sammelt er Spenden in der Bevölkerung. Nur auf diesen Weg haben auch «normale» Leute eben wie du und ich, die nicht einfach so selbst die enormen Kosten für einen Wahlkampf tragen können, eine Chance Politik vom Volk für das Volk zu machen. Lies mehr auf https://www.du-bern.ch/ Und: bis morgen Abend ist das Spendenportal noch offen- jeder Rappen zählt ! Wir übertreffen gemeinsam, das Ziel, holen den Rekord. Jeder Rappen wird für unsere KandidatInnen verwendet. Und: wir haben schon viele gute Kandidatinnen aus diversen Berufen. Ganz besonders gesucht wären aber noch mehr Frauen. Frauen meldet Euch! Kanton Bern Melde Dich via Mail an: nationalrat@du-bern.ch

Kanton Aargau Melde Dich via Mail an: nationalrat@du-aargau.ch

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.By Rolf Frischknecht, on 16/6/2019 21:37

Content

Wenn wir einen Sinneswandel herbeiführen wollen, ist es notwendig, unsere Anliegen publik zu machen. Und das geht am besten via politische Botschaften.

Damit wir das als kleine Gemeinschaft können, haben wir dieses crowdfunding gemacht.

Macht mit, es fehlt noch etwas, aber wir können das schaffen. Macht doch auch Freunde und Bekannte nochmals darauf aufmerksam

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Fische brauchen eine Stimme- Es braucht einen Politikwechsel!By Rolf Frischknecht, on 11/6/2019 22:23

Content

Es ist dringend nötig zu handeln. Synthetische Pestizide bedrohen unsere Gewässer und deren Bewohner, die Biodiversität- und uns. DU- Die Unabhängigen will Politikpersonen unterstützen, die für unsere ZUKUNFT arbeiten werden und dem Lobbyismus, der bis jetzt gute Lösungen verhindert hat, den Kampf ansagen. Synthetische Pestizide gehören verboten, denn 7000 Bauern können ohne diese gute Produkte auf den Markt bringen- das müssen die anderen auch können!

Danke für Eure Spenden.

Noch haben wir das Finanzierungsziel nicht erreicht. Jeder Rappen zählt.

Informiert Freunde, Bekannte, Alle: Wir wollen unabhängige Politik!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Danke- es braucht unabhängige Politik!By Rolf Frischknecht, on 19/5/2019 20:58

Content

Danke für Eure Beiträge. Wir wollen und müssen es zusammen schaffen, Engagierten ohne grosses Portemonnaie den Einstieg in die Politik zu ebnen. Bitte bleibt dran, teilt auf FB, informiert eure Freunde- jede noch so kleine Spende hilft. Wenn wir es schaffen, den Flyerdruck zu bezahlen, können wir immerhin dann alle Haushaltungen informieren, warum man die Landwirtschafts-, Tier- und Klimainitiativen unterstützen soll.

Ein politisches Erdbeben durchschüttelt momentan Österreich. Der Vize-Kanzler Strache steht dabei im Mittelpunkt. Die belegten Fakten sind ja möglicherweise nur die Spitze des Eisbergs. Der sehr «Filz» und schlimmeres in der Politik schadet uns allen! Schluss damit. Unabhängige in die Politik!

Ist es möglich, dass es für Herrn Strache «nur dumm gelaufen» ist? Kann es ev. sein, dass solche Verfilzungen zum Politalltag gehören- also auch in der Schweiz stattfinden?

Betroffen sind viele Bereiche, etwa die Gesundheit (Pharma und Politik) , die Landwirtschaft (Agroindustrielobby), Wirtschaft (öffentliche Aufträge).

Den Schaden trägt der Bürger - durch zu hohe Krankenkassenprämien, durch Pestizide verschmutztes Trinkwasser, zu teure Bauvergaben (Beispiel: Engadin). Das muss in Zukunft ein Thema im Politalltag werden: PolitikerInnen sollen sich für uns Bürger einsetzen- nicht für Ihre Geldgeber.

Genau aus solchen Gründen haben wir DU-Bern, «Die Unabhängigen» gegründet. Nicht von ungefähr haben wir viel Zuspruch- und es wird in den nächsten Tagen in einem weiteren Kanton eine neue DU Sektion lanciert.

Bist du unabhängig und engagiert für eine zahlbare Gesundheitsvorsorge, Wasser, Umwelt, Tiere, Klima? Melde Dich auf nationalrat@du-bern.ch

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In