Unser Projekt - kurz erklärt.

Wir fördern die Sensibilisierung zu kritischem Umgang mit Informationen auf der Basis regionaler historischer Dokumente während des 2. Weltkriegs, unter anderem durch die Digitalisierung der Fricktaler Zeitungen.

Picture 7e27b0db eb89 4d61 b767 dd680b506fd3Picture aa578391 d25d 46d4 8fde 17ec4e88da18

Gute Berichterstattung vs. Fake News und Angstmache

  • Wir digitalisieren rund 11’000 Seiten Zeitungsartikel von 1939-1945
  • Erstellen pädagogischer Arbeiten mit zusätzlichem historischem Material
  • Exkursionen zu strategisch wichtigen Befestigungen und Bollwerken im Gelände
  • Kooperation mit Philatelisten aus dem In- und Ausland (Soldatenmarken und Postkarten)
  • Transkription von zeitgenössischen Tagebüchern
  • Oral History: Zeitzeugenberichte aus der Grenzregion (Podcast)
  • Vorträge für ein breites interessiertes Zielpublikum.

Dafür brauchen wir eure Unterstützung

Das Thema ist aktueller denn je! Wir vom Verein kriegsnachrichten.ch sind stark in Vorleistung gegangen, aber jetzt benötigen wir eure Hilfe. Herzlichen Dank!