Darum geht’s

Die Probleme und Abenteuer von Gwendolyn Glühwürmchen und ihren FreundInnen bilden den Kern von derzeit 4 Büchern und einer «offiziell» von den Figuren betriebenen Website. Band 1 ist über die Website erhältlich, die anderen 3 Bände sind fast fertig.

Worum geht’s in den Texten? Gemeinsam mit ihren Freundinnen und Freunden hilft Gwendolyn Geschenkbotinnen und -boten (kurz: GeBos) wie dem Christkind, den (!) Osterhasen, den Schnullerfeen und den Zahnfeen, Kindern rund um die Welt Wünsche zu erfüllen. Dafür nutzen sie das Internet.

In den Blogs der einzelnen Figuren geht es ums Basteln, um fremde Länder, Sitten und Gebräuche und um alle Arten von Kommunikation (analoge, digitale, verbale, non-verbale, eingeschränkte). Die Texte sind auf Österreichisch geschrieben, um typisch österreichische Ausdrücke nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, und sollen ua helfen, Vorurteile gegenüber Fremdem abzubauen.

Es ist mir ein großes Anliegen, dass auch Kinder mit Beeinträchtigungen und Kinder, die (noch) nicht selber lesen können, die Erlebnisse der Figuren mitverfolgen können. Daher möchte ich neben «normalen» Büchern auch solche in Braille anbieten, genauso wie Hörbücher, «normale» Videos (in denen die im Anfangsvideo gezeigte Gwendolyn-Puppe Bücher vorliest und die Geschichten der Blogs erzählt) und Videos in Gebärdensprache.

Auch die Website soll später barrierefrei umgestaltet werden. Sie muss mit Eurer Unterstützung jedoch zunächst einmal «normal» auf Vordermann gebracht werden. Besonders wichtig ist mir dabei die Einbindung einer Plattform, die Aufträge für die Herstellung von Merchandising-Artikel an Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen vermittelt. Und schließlich soll die Website dazu dienen, das Engagement meiner Unterstützer entsprechend zu würdigen.

Mehr Informationen finden sich unter https://files.acrobat.com/a/preview/8896ae74-b514-4be5-b2c9-ee877f69d425 .

Picture 98f810b7 09b5 4223 9fb4 2f749ee01e87Picture 1614f630 43ce 4896 9664 255e78d74f07Picture eba0fe41 4f05 437e aeca 7025187735f0Picture 64a6dca4 f952 4b5d a608 40962c5ef936Picture b0a7fe38 55bc 40d5 8c39 3295ce76a008Picture fbe772cc 4a17 46a7 8a66 4b0351b1ad0cPicture d19c82b0 7e42 4d97 8e48 0ac2572b61edPicture a6d0660c 6fb3 426d bdf2 b5a179e83d05

Dafür brauche ich Unterstützung

Ich freue mich, Euch bereits die Ergebnisse erster Gespräche mit möglichen (österreichischen) Kooperationspartnern präsentieren zu können:

  • Für den Aufbau eines on-demand-Vertriebs der «normalen» Bücher gab es bereits ein erstes Erfolg versprechendes Treffen mit Mitarbeitern der Firma MORAWA in Wien.
  • Für Hörbücher konnte die Firma «Audiamo» (http://www.audiamo.com), ebenfalls aus Wien, gewonnen werden, die mit österreichischen Jungschauspielern zusammenarbeitet. Die Texte der ersten beiden Bücher wurden bereits für Probeaufnahmen übermittelt.
  • Im Zusammenhang mit Büchern in Braille gibt es bzw gab es am 5. Mai 2017 ein erstes Treffen mit dem Leiter des Instituts für Integriert Studieren der Johannes Kepler Universität Linz (dazu siehe auch http://www.bookaccess.at/patenschaft). Dieses Institut soll mich im Idealfall auch beim Aufbau der barrierefreien Website unterstützen.
  • Auch die Zusammenarbeit mit «meinem» Webdesigner kann weitergeführt werden.

Es gibt auch bereits ziemlich konkrete Pläne, wie Verkauf und Vermarktung der sich ergänzenden Ausgaben meiner Texte gekoppelt werden könnten.

Als Partner für die Herstellung der Videos in Gebärdensprache möchte ich meine Kontakte zum Linzer Kompetenzzentrum für Hör- und Sehbildung nutzen. Hier gab es jedoch bisher noch keine Gespräche (Stand: 26. 4. 2017)

Unternehmen wie Goodworks in Niederösterreich (eine Plattform, die Aufträge an Behindertenwerkstätten uä weiterleitet; siehe http://www.goodworks.social/de/ueber-uns/leitbild-und-mission.html) sind Wunschpartner für die Herstellung und den Vertrieb meiner Merchandising-Artikel.

Als Zahlungsziel habe ich 17.000 Euro angegeben.

Damit möchte ich Folgendes finanzieren:

  • Die Zusammenarbeit mit MORAWA: Print-on-demand aller 4 Bücher und eines Malbuchs als Paperback-Ausgaben sowie einer Gesamtausgabe als Hardcover (samt ISBN-Nummern, Vermarktung und Verkauf).
  • Den eigenen Druck auf Vorrat der 4 Bücher und des Malbuchs jeweils als mit Klammern geheftete Broschüren in einer Linzer Druckerei. Diese Bücher sind für den Direktverkauf via Website gedacht und wären billiger als die Ausgaben von MORAWA.
  • Die Zusammenarbeit mit Audiamo bei Herstellung und Verkauf von 2 bis 4 Hörbüchern (die Anzahl richtet sich nach der Länge der Bücher und wird sich erst nach Probeaufnahmen ergeben).
  • Die Zusammenarbeit mit dem Institut für Integriert Studieren der Universität Linz und in der Folge mit dem Bundesblindeninstitut (BBI) in Wien.
  • Die Überarbeitung der Website, ua um Partnershops integrieren und die Partner entsprechend präsentieren zu können.
  • Die Herstellung von Musik für die Hörbücher und die YouTube-Videos (für die Videos selber benötige ich jedoch kein weiteres Kapital).

Bekomme ich genug Unterstützung von Euch in Form von Spenden oder durch den Verkauf von Büchern und Merchandising-Artikeln (da ich neben einem Tintenstrahldrucker noch einen 3D-Drucker und einen Schneideplotter mein Eigen nenne, kann ich gewisse Merchandising-Sachen bereits jetzt selber herstellen und verkaufen), können bald und unmittelbar mehrere dieser Ziele verwirklicht werden.

Übertrifft Eure Unterstützung meine Erwartungen, kann ich sogar mit der Überarbeitung der Website in Richtung Barrierefreiheit beginnen.

Es liegt an Euch!

Picture f939f8f9 9c06 4d06 b066 c1529140a45cPicture acb55be8 8313 4703 a3c2 0b1dcf91e0d0Picture a76a6c41 1d34 45e5 b90e 1478cea21b10Picture 63d92b77 786b 4bc3 bd53 c5ef0652c330Picture 3fac5ff0 044a 4653 9365 6797ce700bf7Picture 8b173540 5729 42ff 8b61 32b650424ee5Picture 4f717353 2d2f 42bc bcfc e740163c9c6dPicture b6c58e7d a8d0 4479 99f7 5a90948052e9

Die Belohnungen

Jede Unterstützerin und jeder Unterstützer erhält natürlich eine Urkunde von Gwendolyn und ihren FreundInnen.

Zusätzlich gibt’s - abhängig vom gegebenen Betrag - Buttons, Ausmalbögen, Bügelfolien und Bücher der Figuren.

Sobald ich mit Eurer Hilfe meine Website auf Vordermann bringen konnte, werde ich Eurer Engagement dort entsprechend präsentieren und würdigen. Und zwar in Form eines Eintrags in eine Unterstützerliste samt Verlinkung Eurer eigenen Sites (inkl. einer kurzen Beschreibung).

An dieser Stelle möchte ich Euch nochmals daran erinnern, dass Ihr auch als KäuferInnen eines Produkts belohnt werdet: Wer ein Produkt erwirbt, erhält natürlich dieses. Gleichzeitig kann sie/er sicher sein, dass auch dieser Beitrag dazu führt, dass ich mit weiteren Geschichten und Produkten Kindern eine Freude machen kann. Weiters hilft sie/er mit, Einrichtungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen Einnahmequellen zu erschließen bzw zu sichern. Und nicht zu vergessen: sie/er unterstützt gleichzeitig die Wissenschaft.

Content