Darum geht’s

HAMAH ist praktisch noch ein neugeborenes Projekt. Endlich hat es sein erstes Heim gefunden: Ein Haus, das eigentlich abgerissen werden sollte – stattdessen darf es in Zukunft ein Ort sein, in dem alternative Therapien, Vorträge und Workshops stattfinden. Aber dafür muss es noch ziemlich stark instand gesetzt werden. Also wirklich stark. Und eben dafür brauchen wir eure finanzielle Unterstützung.

«Auch eine Reise von tausenden Kilometern beginnt beim ersten Schritt.» - Mit Eurer Mithilfe können wir den ersten Schritt wagen und das Haus HAMAH erschaffen.

Content

Das Besondere an meinem Projekt

Das Haus HAMAH soll der Start eines grossen Projektes sein, das wir im Mai (zumindest online) gestartet haben. Das Ziel von HAMAH ist, in hoffentlich naher Zukunft ein wunderschönes Retreat-Zentrum inmitten der Natur des Glarnerlands erschaffen. Ein Zentrum des Rückzugs. Ein Ort der Stille und der inneren, sowie äusseren Heilung. Ein Zentrum mit Zimmern für Kurz- und Langzeitgäste, mit Therapiezimmern, Gärten, Gemeinschaftssäälen und Platz für Tiere. Das «Haus HAMAH» ist der erste Schritt zum Center. Hier finden insbesondere Einzel- und Gruppentherapien, Vorträge und «Get-Togethers» statt.

Content

Dafür brauche ich Unterstützung

Wir brauchen literweise Farben für die kargen Wände, neue Böden, um das ausgebleichte Linoleum zu ersetzen und einige Haushaltsgeräte, da wir lieber an anderen Stellen im Leben auf Risiko setzen. Weiter benötigen wir Haushaltswaren. Massagebett- und Stuhl, einige Sitzgelegenheiten für Workshops oder das Familienstellen, eine Couch, Geschirr und einen neuen Arbeitsplatz. Wir geben uns grosse Mühe, viele Dinge in second-hand zu beschaffen. Trotzdem sind wir auf Hilfe angewiesen, alles zu finanzieren.

GENAUERES

  • Draussen: Gartenräumung, (Gemüse-)Garten setzen; Eckbank, Tisch, Stühle, weitere Sitzbank, Fassade streichen, Fensterläden streichen
  • Küche: Abwaschmaschine, Wände und Küchenmöbel streichen
  • Grosser Raum: Runder Tisch, Stühle, lange Couch sowie Sitzmöglichkeiten für Gruppentherapien, Wände mehrmals Streichen, Decke schleifen und streichen, Boden schleifen und ölen/ 2. Teil neuer Boden verlegen
  • Therapieraum: Massagebett, Stuhl auf Rollen; Wände streichen, Teppich verlegen
  • Büro / Therapieraum 2: Grosse Fläche für PC und co., Sitzecke, Schlaf-Couch; Wände streichen, Teppich verlegen
  • Hausgang: Streichen, Boden schleifen und ölen
  • Badezimmer: Wände streichen, Details erneuern

Weiter müssen wir in allen Räumen neue Stromleitungen legen und Steckdosen ersetzen lassen (da diese zu alt sind).

Unser Umbau hat bereits begonnen und soll bis Ende August abgeschlossen werden. Danach starten wir mit dem Einrichten. Danke für die Hilfe!

Picture 020cf546 6f9e 4e14 868f 60e3103b5a0cPicture 59167da5 45d4 461a b369 4a8fb158902cPicture 429c472e c199 4f72 9345 e681b4005ae1Picture 0a56b721 c492 4546 8649 457112520fbdPicture db021923 b5f6 4b8c 89e2 bd8ea9b1dd7a