Herstellung von Sheabutter

by lulu life

Moyo

Sheabutter aus Südsudan - Existenzgrundlage für viele. Die Lulu Life Frauen stellen trotz Bürgerkrieg Sheabutter für die Körperpflege her, im Flüchtlingslager in Uganda und neu wieder in ihrem Land.

Share crowdfunding project

CHF 5’408

77% of CHF 7’000

77 %
Stretch goalä
  • Funding goal: CHF 4’700 achieved
  • Stretch goal: CHF 7’000
  • Regardless of whether the stretch goal is achieved, the funds will be paid to the project.

31 backers

7 days to go

Aufbau einer neuen Sheabutter Produktionsstätte im Süd Sudan und Unterhalt der aktuellen Produktionsstätten in Uganda

Was ist Sheabutter? Der Sheabaum wächst in der Sahelzone und braucht an die 50 Jahre, bis seine Früchte ertragreich geerntet werden können (Wildsammlung). Der Baum bietet den Einheimischen Schatten, Holz, süsse Früchte und aus deren Kern ein wertvolles Öl, welches zum Kochen, für die Medizin und für die Kosmetik genutzt wird. In reiner Handarbeit wird das kostbare Öl nach traditioneller Art gepresst und zu reichhaltigen kosmetischen Produkten verarbeitet.

Die Sheabutter aus Ostafrika ist butterzart und wird ohne Zusatz direkt angewendet für die Körperpflege. Unsere KundInnen und wir sind von der hohen Qualität und der Wirksamkeit dieser Lulu Life Produkte vollumfänglich überzeugt.

Die Frauengenossenschaft möchte die Produktion weiter ausbauen und ihre Produkte exportieren. Aktuell ist Lulu Life Schweiz nebst Kenia die grösste Abnehmerin.

Deine Unterstützung gibt ihnen Hoffnung!

Im Jahr 2019 war ich, Sylvia, als Personalleiterin für msf (médecins sans frontières) im Süd Sudan in einem Einsatz. Da habe ich die Lulu Life Frauen und die Sheabutter kennengelernt. Zusammen mit meiner Schwester Ruth haben wir einen Onlineshop für Kosmetikprodukte aus reiner Sheabutter aufgebaut. Auch verkaufen wir diese Körperpflegemittel auf diversen Märkten.

Uns liegt dieses Frauenprojekt sehr am Herzen. Ihre Lebensfreude, Zuversicht und ihre Fähigkeit, aktiv ihre Zukunft zu gestalten, sind für uns Motivation. Auch beeindruckt uns die Gemeinschaft der Frauen, wie sie körperlich sehr strenge Arbeit leisten und gleichzeitig singen und tanzen und zusammenhalten.

Im September 2024 werden wir ein weiteres Mal nach Moyo (Uganda) reisen* und bei der Verarbeitung der Sheanuss zur Sheabutter zuschauen. Anlässlich dieses Besuches werden wir den Crowdfunding Betrag übergeben, worauf wir uns sehr freuen!

*Diese Reise selber wird separat als Gruppenreise finanziert und durchgeführt.

  • Karitébaum /Sheabaum (Vitellaria paradoxa nilotica)
    Karitébaum /Sheabaum (Vitellaria paradoxa nilotica)
  • Die Früchte des Sheabaumes
    Die Früchte des Sheabaumes
  • Der Kern der Frucht, der noch geknackt werden muss
    Der Kern der Frucht, der noch geknackt werden muss
  • Die Sheabutter, gepresst aus dem Kern der Sheafrucht
    Die Sheabutter, gepresst aus dem Kern der Sheafrucht

Ein Weg in die Freiheit und Unabhängigkeit für die Frauen und ihre Familien im Süd Sudan

Seit mehreren Jahren leben die Lulu Life Frauen mit ihren Familien im Flüchtlingslager in Moyo (Uganda), wo sie eine Produktionsstätte für Sheabutter aufgebaut haben. Dadurch können sie sich ein kleines Einkommen erarbeiten.

Nun wächst bei einem Teil der Gruppe der Wunsch, wieder in die Heimat zurückzukehren, obwohl sich die politische Situation nicht gebessert hat. Ihr Dorf ist zerstört und so haben die Familien entschieden, sich etwas näher bei der Stadt Kajo Keji niederzulassen. Für ihre Existenzsicherung werden sie auch dort eine Sheabutter- Produktionsstätte aufbauen.

Gleichzeitig ist auch in Moyo (Uganda) finanzielle Unterstützung gefragt. Die Mühle ist ausgestiegen und die Reparaturkosten übersteigen das Budget. Im Weiteren muss immer wieder neues Werkmaterial angeschafft werden.

Gruppenbild in Moyo
Gruppenbild in Moyo

Hilf das Projekt am Laufen zu halten

Mit deiner Grosszügigkeit unterstützest du

  • Den Aufbau einer Sheabutter-Produktionsstätte im Süd Sudan
  • Die Übernahme der Reparaturkosten der Mühle sowie neues Werkmaterial für die Produktionsstätte in Moyo (Uganda)

Sei dabei, wenn wir die Lulu Life Frauen im September 2024 in Moyo (Uganda) besuchen und die Spende überreichen. Informationen über unsere Reise nach Uganda findest du auf unserer Webseite: https://lulu-life.ch/pages/ausschreibung-reise-nach-uganda-2024. Wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme: 079 258 55 38 (Sylvia Bucher)

  • Kajo-Keji, Süd Sudan, das Gelände, das für die Sheabutter-Produktion gepachtet wird. 30x30m gross, 150 USD / Monat Pachtzins
    Kajo-Keji, Süd Sudan, das Gelände, das für die Sheabutter-Produktion gepachtet wird. 30x30m gross, 150 USD / Monat Pachtzins
  • 10 Familien gehen zurück (hier ein Teil des Teams), in ihre Heimat. 20 Familien bleiben Moyo
    10 Familien gehen zurück (hier ein Teil des Teams), in ihre Heimat. 20 Familien bleiben Moyo
  • so sieht eine Hütte aus, in der die Sheanüsse trocken gehalten werden
    so sieht eine Hütte aus, in der die Sheanüsse trocken gehalten werden
  • Mühle für erste Grobmahlung
    Mühle für erste Grobmahlung
  • nach der Grobmahlung kommt das Mörsern, damit das Pulver fein wie Sand wird
    nach der Grobmahlung kommt das Mörsern, damit das Pulver fein wie Sand wird
  • Pressen, das Sheaöl - die Sheabutter fliesst
    Pressen, das Sheaöl - die Sheabutter fliesst