Picture 1e5f01f1 3209 4e81 8902 cd394c07cef6

Institut für Paradiesforschung

Das 2014 ins Leben gerufenen Institut für Paradiesforschung geht anhand von temporären Ausstellungen der Frage nach was das Paradies eigentlich ist oder sein kann. Ausgehend von einer Sehnsucht nach diesen Wunsch(t)räumen entwirft das Institut für Paradiesforschung eine Vielzahl zeitgenössischer Atlanten vom Paradies, welche verschiedene Wege auf der Suche nach einer besseren Welt aufzeigen.

  • 2016 soll die dritte (von drei) Ausstellungsreihe(n) realisiert werden, die sich mit weiteren Aspekten vom Paradies beschäftigt. Die Ausstellungsreihe wird von einer Publikation begleitet, die Künstler und Gestalter vorstellt, welche utopische bis dystopische Ideale vom Paradies zum Sujet erklären.
  • 2015 wurde eine zweite Untersuchung der Ausstellungsreihe dokumentiert. Die Interviews führten die BesucherInnen auf eine Reise durch die aufgezeichnete Gedankenwelt von Künstler, Philosophen, Kulturwissenschaftler, Kuratoren, Anthropologen, und vielen mehr.
  • 2014 wurde die erste Ausstellungsreihe gezeigt, welche den BesucherInnen verschiedene Paradiesvorstellungen quer durch die gesamte Kulturgeschichte anhand künstlerische Sujets wie Zeichnungen, Videos, Fotografien oder Object Trouvet vorstellte.

Zum Ausstellungslink

Picture 0fb8f94d 4d5a 4864 8f66 0974c0138f7bPicture 90e3fd85 788a 4406 9a8b e0834f7dbe91Picture 6c01dd9c 9455 4a8c a14f 5365d2a571cf

Warum das «Institut für Paradiesforschung» unterstützen?

  • Es geht um darum, etwas Wundersames oder Wunderbares zu entdecken und darum die Suche nach dem Paradies zum Ziel und nicht zum Zweck zu ernennen.

Deinen Beitrag verwende ich für:

  • Materialkosten
  • Raummiete
  • Reisekosten

Unterstütze das Projekt und hilf so mit es wachsen zu lassen und weiter zu verbreiten.

Ziel ist es noch im Jahr 2017 eine weitere Ausstellung zu Organisieren und eine Publikation herauszubringen. Der Ausstellungsort wird rechtzeitig vor der Realisierung des Ausstellung bekannt gegeben.

Der paradiesische Ausstellungsort:

  • Das Institut für Paradiesforschung stellt unter möglichst paradiesischen Bedingungen aus – meist temporäre Galerien, Zugwaggons oder Hallen, die sich im Umbau befinden, um die Vergänglichkeit des Paradieses anzusprechen.
Picture 281961a0 0c4a 4591 878b 7e5028529b4ePicture 02776ee0 9760 4b17 b570 767b979cf61fPicture 73bdbbc3 fd8c 4eae a3ce a2ec1813ee82Picture 9f60f231 7746 484d bf5c 4a398c136a69