Judas Iskariot – eine Komposition für das Festival Retz 2017

Seit zwölf Jahren ist die idyllische Weinstadt Retz Schauplatz des international renommierten Festival Retz. Im Zentrum unseres Festivals der «Offenen Grenzen» steht die Aufführung einer Kirchenoper. Für 2017 wurde der österreichische Komponist Christoph Ehrenfellner beauftragt, eigens für unser Festival Libretto und Komposition einer neuen Kirchenoper zu erstellen: «Judas». Die Uraufführung dieses Auftragswerkes erfolgt im Rahmen unseres Festival Retz 2017.

Kirchenoper in Retz

Seit nunmehr zwölf Jahren pflegen wir beim Festival in Retz das in Österreich so seltene Genre der Kirchenoper. Die Auswahl reichte von Meisterwerken der barocken Oratorienkunst von Georg Friedrich Händel oder Antonio Vivaldi über Komponisten aus dem österreichisch-böhmisch-tschechischen Kulturraum wie Jan Dismas Zelenka, Josef Mysliveček und Petr Eben bis hin zur Triologie der Parables for Church Performance von Benjamin Britten.

Judas – Jesusverräter – widersprüchlich und sagenumwoben

Die Vergabe eines Kompositionsauftrags an einen österreichischen Komponisten für das so einzigartige Genre der Kirchenoper ist ein logischer Schritt in der künstlerischen Entwicklung unseres Festivals und auch eine Bestätigung für die bisher erreichte Qualität. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung der beauftragten Komposition steht die ebenso widersprüchliche wie sagenumwobene historische Gestalt des Jesusverräters Judas Iskariot. - Musiktheater der Gegenwart – garantiert aufregend!

Die Ausführenden

CHRISTOPH EHRENFELLNER: KOMPOSITION UND LIBRETTO

Christoph Ehrenfellner hat sich innerhalb weniger Jahre einen Namen als kompromisslos-originärer Komponist von höchster Qualität in der internationalen Musikwelt gemacht. Uraufführungen seiner Werke fanden unter anderem im Großen Festspielhaus Salzburg, im Brucknerhaus Linz, im Musikverein und im Konzerthaus in Wien, sowie in Japan, Frankreich, Schweiz, Deutschland und Finnland statt.

Für Retz wird Christoph Ehrenfellner die Gesangspartien jenen Sängerinnen und Sängern auf den Leib schreiben, die in den letzten Jahren wiederholt bei uns zu Gast waren und die herausragende Qualität der Kirchenopernaufführungen maßgeblich mitgestaltet haben. 

ENSEMBLE UND TEAM 

So wird bei der Uraufführung 2017 auf der Bühne ein Ensemble rings um Bernarda Bobro, Günter Haumer, Mara Mastalir und Stephen Chaundy zu erleben sein. Ihnen zur Seite steht unser bewährtes Produktionsteam: Intendant Alexander Löffler, Dirigent Andreas Schüller und Regisseurin Monika Steiner.

Als Unterstützerin/Unterstützer ermöglichst du

  • Beitrag zur Erstellung der Komposition
  • Produktionskosten für Bühne, Kostüme, Requisiten
  • Erhöhte PR-Maßnahmen und Werbung für die Uraufführung

Unser Dankeschön

Als Unterstützerin/Unterstützer des Projekts erhältst du die einmalige Möglichkeit, den Entstehungsprozess eines zeitgenössischen Musiktheaterwerks von Beginn an zu begleiten. Begegnungen mit dem Komponisten, dem Produktionsteam und den ausführenden Künstlerinnen und Künstlern, Probenbesuche und natürlich die Teilnahme an der Uraufführung im besonderen VIP-Rahmen erschließen dir ganz neue Einblicke ins Musiktheater.