Kurz zusammengefasst:

Geschichten erzählen: eine Kunst, die wieder im Kommen ist. Alte Geschichten sind es mehr als wert, auf diese Weise weitergegeben zu werden. Denn Geschichten regen die Fantasie an und geben den Zuhörerinnen und Zuhörern prima Tipps für ihren eigenen Alltag.

Darum veranstalten wir vom 3. bis 5. Februar 2017 das zweite internationale Jungfrau-Erzählfestival in Interlaken – einmal ist schliesslich keinmal.

Dieses Crowdfunding-Projekt soll helfen, einen Teil der Kosten für Gagen und Spesen der Erzählkünstler aus dem In- und Ausland zu decken.

Content

Vom Norden südwärts

Zum Beispiel am Freitagabend: Georgiana Keable kommt aus Norwegen. Kathinka Marcks lebt in Freiburg im Breisgau. Martin Niedermann ist ein Interlakner, wie er im Buche steht. Die drei wortstarken Geschichtenfans wollen ihre Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine laaaaaange Reise mitnehmen. Aus dem kalten, winterdunklen Norden geht es weit, weit in die Hitze der südlichen Landschaften. Mitfrierend und mitschwitzend lernen wir die Menschen in den verschiedenen Landstrichen kennen und erfahren: Ob kalt oder heiss, ob dunkel oder hell – wir alle stehen vor den gleichen Aufgaben, und ein jeder, eine jede findet ihren Weg durchs Leben.

Content

Mehr als 30 Erzählerinnen und Erzähler aus Norwegen, Deutschland, Österreich und der ganzen Schweiz

Im Café Las Roccas, auf dem alten Marktplatz, im Saal Niesen des Hotels City-Oberland in Interlaken gibt es an drei Tagen hintereinander Geschichten zu hören. Immer geht es ums Unterwegssein: Von da nach dort, von hier nach anderswo, vom Norden südwärts, aus der Kälte ans Feuer, von Tirol in den Maghreb, aus allen Himmelsrichtungen.

Unterstütze unser Crowdfunding-Projekt, und viele Menschen können sich auf ein Geschichten-Feuerwerk freuen. Mit dabei sind:

  • Charles Aceval aus Allgerien
  • Doris Barrot aus der Schweiz
  • Christine Brenner-Stettler aus der Schweiz
  • Caroline Capiaghi aus der Schweiz
  • Martin Niedermann aus der Schweiz
  • Dirk Nowakowski aus Deutschland
  • Frau Wolle aus Österreich
  • Kathinka Marcks aus Deutschland
  • Georgiana Keable aus Norwegen
  • und 25 weiter ErzählerInnen auf der offenen Bühne

«Kinder erzählt man Geschichten zum Einschlafen – Erwachsenen, damit sie aufwachen.» Diese Aussage des Psychiaters, Gestalttherapeuten und Geschichtenerzählers Jorge Bucay bringt perfekt auf den Punkt, was Erzählkunst bewirkt. Die Geschichten beim Jungfrau-Erzählfestival werden wirken. Und auch du kannst wirken: Suche dir deine Belohnung aus und zahle deine Spende ein. Hilf mit, Erzählen möglich zu machen!

Picture f5d41282 ed9f 43eb 9a26 24c6dd4b1851Picture b1ab1231 5bcc 4749 b709 1546320846f5