Das ist KAWOOM

Kindheitserinnerungen an Geburtstagsfeste und Silvesterabende mit Überraschungen, die nach einem Knall durch die Luft fliegen und zu Boden prasseln, haben uns dazu veranlasst, die altbewährte Tischbombe zu überarbeiten und neu zu interpretieren. Aus dem Produkt, welches in den 60er Jahren vom Schweizer Erfinder Max Amsler kreiert, produziert und bis heute vertrieben wird, entstand KAWOOM: Die handbefüllte Tischbombe aus Schweizer Herstellung, mit ausgewählten, sorgfältig gestalteten und grösstenteils rezyklierbaren Inhalten, welche die Explosion visuell nachhallen lassen und zum gemeinsamen Entdecken und Spielen einladen.

KAWOOM unterstützen

Vor zwei Jahren haben wir eine Kleinserie KAWOOM-Tischbomben realisiert und dabei festgestellt, dass sich viele Menschen über Tischbomben freuen, die sich von den handelsüblichen Produkten abheben und die nicht nur Kindern Spass machen. In der Zwischenzeit haben wir die Tischbomben weiter entwickelt und möchten diese nun in einer grösseren Auflage herstellen: 6000 Exemplare sollen im Oktober produziert werden. Indem du jetzt bei «We Make It» deine Tischbomben bestellst, können wir einen Teil der Produktionskosten finanzieren, der Rest kommt aus unserer Tasche. Zudem kommen wir dank deiner Unterstützung unserem Ziel, jährlich neue Tischbomben zu kreieren und dieses Schweizer Traditionsprodukt auch im Ausland bekannt zu machen, einen grossen Schritt näher.

Was ist eigentlich da drin?

Dazu verraten wir dir nur so viel: Mit den Inhalten von «Monsterpong» werden Monsteraugen zwischen den Krallen des Gegeners versenkt, mit «Tiertumult» putzen sich Jungtiere  für ein grosses Fest heraus und bei «Kultkabinett» wird auf dem Maskenball der Berühmtheiten gerätselt.

KAWOOM erhalten

Die KAWOOM-Produktion läuft bei erfolgreicher Finanzierung im Oktober auf Hochtouren, wir senden dir deine vorbestellten Tischbomben bis spätestens anfangs Dezember zu – auf jeden Fall rechtzeitig als Weihnachtsgeschenk oder für Silvesterparties!