Adventskalender 2014

Auch dieses Jahr findet im Werkraum kernzone das Kulturfestival «Adventskalender» statt. 24 lokale und regionale Kulturschaffende zeigen einen Einblick in ihr Schaffen. Dieses Jahr haben wir ein buntes Programm mit viel Musik, Tanz und Literatur zusammen gestellt.

Dafür brauchen wir deine Unterstützung

  • 24 Künstler unterstützen
  • 24 Helfer unterstützen
  • 24 technische Möglichkeiten bieten
  • 24 Probetage zur Verfügung stellen
  • 24 Künstler mit gengügend Flyern eindecken
  • 24 mal den Raum einrichten
  • 24 mal Glühwein kochen und Gutzis bereit stellen
  • 24 mal den Raum reinigen
  • 24 mal fotografieren oder filmen
  • 24 mal lokalen und regionalen Kulturschaffenden eine Plattform bieten
  • 24 mal Kultur geniessen

Unser Dank

Mit deiner Unterstützung förderst du das lokale Kulturschaffen und kannst dabei sein, wenn junge, mutige und innovative Kulturschaffende ihre Werke einem Publikum zeigen. Du bist aber auch dabei wenn schon bekanntere aber ebenso innovative Kulturschaffende sich in Zusammenarbeit mit anderen neu erfinden und neues Ausprobieren. Ausserdem darfst auch du dich gerne an uns wenden, wenn du gerne eigene Projekte und Ideen verwirklichen willst. Wir helfen dir gerne dabei. Unsere Adventskalenderteilnehmer danken es dir mit ihren Belohnungen und mit den Auftritten am Kernzone Adventskalender 2014. Auch unsere kulinarischen Freunde werden belohnt mit Gutzis und Glühwein.

Wir freuen uns auf deinen Besuch bei uns am Kernzone Adventskalender 2014!

Wann genau

  • vom 1. bis zum 24.12.2014, 
  • immer um 18.30 Uhr 
  • im Werkraum Kernzone, Benkenstrasse 4, 4102 Binningen

Mit dabei dieses Jahr:

AvantgarDames, Akitum, Spiegel im Spiegel (mit dem Faust Quartett), Jean-Pierre Addor & Heinz Schäublin & Nadine Seeger, ARAmusic, Simone MacHale, bewegt, Juramusik, Sacred Cow, Funglebonk, Moonshiner, Diana Cocca & Friends, MamjuLay’s Fine Way, Bâlàlafolie, Eigentlich ganz in Ordnung, MESH., Balz & Musik, Hans David mit Franz Felix, Ursina Natalia Früh & Danny Exnar, older now, Nova’s Destiny, Alain Ihr, Histoire du Soldat (mit Yuriko Sekiguchi)