Warum ein neues Kino?

Bis heute gibt es in Winterthur kein eigenständiges Programm-Kino im Wochenbetrieb – das Kino Cameo schliesst diese Lücke! Auf dem Lagerplatz (Sulzerareal Stadtmitte) bauen wir ein öffentliches, unabhängiges Kulturkino mit Betriebsstart im Herbst 2015. An fünf bis sechs Spieltagen pro Woche zeigt das Kino Cameo Filme aus der neueren und älteren Filmgeschichte sowie aktuelle Studiofilme als Winterthurer Premieren. Spezialveranstaltungen und Kooperationen machen das neue Kino zu einem Ort, wo ein breites Publikum Filmkultur auf lebendige Weise geniessen kann.

Dafür brauchen wir eure Unterstützung

Die Finanzierung für den Rohbau des Kinos ist grösstenteils gesichert. Anders die Ausstattung und der laufende Kinobetrieb: Dafür sind wir dringend auf eure Unterstützung angewiesen! Damit das Kino nicht nur gebaut, sondern zu einem einzigartigen Ort für Filmkultur werden kann! Mit deiner Hilfe schaffen wir die notwendige Leinwand an. Wenn das Ziel übertroffen wird, nutzen wir eure wertvolle finanzielle Unterstützung für weitere technische Anschaffungen.

Die Belohnungen – Unser Dank an euch

Als Dank für eure Unterstützung erhaltet ihr je nach Betrag Eintritte ins Kino Cameo, eine Führung durch den Neubau oder eine persönliche Einladung an die Eröffnungssause sowie exklusive selbstgefertigte «Cameo»-Stofftaschentücher aus limitierter Edition (unterschiedliche Modelle für die Frau und den Mann) – Tränen bei berührenden Filmszenen wollen getrocknet sein! (Eignen sich auch gut als Kavalierstücher.)

Supercalifragilisticexpialidocious!

Nach 24 Tagen wurde die magische Marke von CHF 10'000.- geknackt, vielen Dank!

Es geht weiter...

Die Kampagne läuft noch bis am 25. Mai weiter und nach wie vor ist jeder Beitrag höchst willkommen! Das Geld wird in weitere technische Anschaffungen investiert, zum Beispiel in die Aufrüstung unseres 35mm-Projektors oder in einen Leinwand-Maskenzug, der für eine präzise Rahmung des Filmbilds sorgt.