Kulturelle Zwischennutzung bis zum Abbruch

Der Kultur Platz machen: Mit dem Projekt «Kultur im Kino» möchte die Kulturallianz, ein seit 2017 bestehender Verein, der sich als Dachverband für Kulturorganisationen, Kulturschaffende und -interessierte in der Kulturregion Davos Klosters versteht,eine temporäre Kulturstätte an prominenter Stelle in Davos betreiben. Dank grosszügiger Überlassung der Räumlichkeiten des ehemaligen Cinema Arkaden durch die Graubündner Kantonalbank kann dieses Projekt in die Tat umgesetzt werden.

Picture 23617467 334a 4aa0 b6ee c6abfb06653aPicture 1b8dfbd6 6160 4abc 92a0 acc03c74bc14Picture a02b413e ea01 498a 9af2 1031cd0d77f6Picture 0f7c89cd c5a4 40a7 92cf 810d52bd920fPicture 94171071 5cce 4ea0 b03c f50c46a87e2fPicture 355958b8 d6d1 4e0f 861a 96f94dab56de

Verschiedene Facetten kultureller Aktivitäten

Wir wollen kulturelle Aktivitäten in diversen Facetten ermöglichen, darbieten und zugänglich machen. Das derzeit leerstehende Kino am Arkadenplatz wird bis zum geplanten Abbruch im Frühjahr 2019 als Treffpunkt und Wirkungsstätte für einheimische Kulturvereine, Kulturschaffende und Künstler/innen betrieben und bietet ebenso Kultur- und Kunstprojekten mit internationaler Strahlkraft einen Wirkungsort. So werden Raum und Format für das professionelle Kulturschaffen wie auch die Laienkultur geboten.

Ein Kulturplatz entsteht. Die temporäre Kulturstätte wird folgende Gestalt annehmen: Das ehemalige Kino wird weiterhin rund 100 Plätze für Besucherinnen und Besucher bieten. Es wird ein (Kultur-)Platz geschaffen, so dass Kleintheater, Konzerte, Lesungen, Diskussionen, Chorabende, Ausstellungen u.ä. möglich sind. Eine solide Grundausstattung an Licht- und Tontechnik sorgt für die nötige Infrastruktur. Und auch Filmabende in geselliger Runde werden an bekannter Stelle wieder möglich sein. Im Foyer entsteht eine Art Kulturtreff, so dass man vor und nach einer Veranstaltung nett beisammen sein kann, etwas trinkt und sich austauscht.

Content

Tatkräftige Unterstützung gesucht

Die Kultur nimmt Platz: Wir planen die Spielstätte von Herbst 2018 bis April 2019 zu betreiben. Der nötige Umbau erfolgt im August. Die Nutzungskonditionen sollen für gemeinnützige Vereine und lokale Kulturmacher/innen unkompliziert und erschwinglich sein. Auch Kulturschaffende von ausserhalb sind willkommen. Eine Umfrage bei Davoser Kulturschaffenden hat ergeben, dass sich diese gut vorstellen können, den Kulturraum für die Durchführung ihrer Veranstaltungen zu nutzen. Ebenso sind wir in Austausch mit überregional tätigen Kulturschaffenden und Kurator/inn/en, um auch innovative Projekte in die Ausgestaltung der Programmlinien mit aufzunehmen. Drei Linien bestimmen den Programmplan: 1) Kulturschaffen mit Lokalkolorit darbieten, 2) Filmbetrieb veranstalten und 3) innovativen Kultur- und Kunstprojekten mit überregionaler Strahlkraft Raum geben.

Wir sehen die temporäre Kulturstätte als einzigartige Chance, das Kultur einen besonderen Platz einnimmt und wollen durch best pratice zeigen, dass es in Davos einen Ort für Kultur in diversen Facetten braucht. Wir wollen das gemeinsam im alten Kino demonstrieren, ausprobieren und erlebbar machen. Bist du auch dabei?

Content