Was?

Ausgangspunkt ist die Kurzgeschichte «Blick-Billard» von Anja Jardine: Das zufällige, elektrisierende Zusammentreffen zweier Menschen in der S-Bahn führt zu einer knisternden Situation. Sieben junge Basler Slam-Poeten spinnen nun die Geschichte individuell weiter durch spielerisch-rhythmisierte Performances. Die Fortsetzungen der Geschichte werden musikalisch gespiegelt in sieben Liedern von Manuel de Falla, welche ebenfalls verschiedene Facetten der Liebe beschreiben.

Wann?

  • 21. April, 20.00 Uhr, Luzern, Loge 
  • 24. April, 19.30 Uhr, Liestal, Dichter- und Stadtmuseum 
  • 26. April, 17.00 Uhr, Basel, Engelhofkeller

Wer?

Die Slam-Poeten:

  • Daniela Dill: Leitung Spoken Word
  • Barbara Knüsel: Konzept und Sprache
  • Miriam Wettstein: Gesang
  • Ingrid Karlen: Klavier
  • Veranstalter: Neues Orchester Basel

Wie?

Das Kulturvermittlungsprojekt «Liebeslied & Liebesleid» bezieht sich auf das 5. Abonnementskonzert «Frühlingserwachen» des NOB. Der Frühling steht für Aufbruch, Wiederblühen und für die Liebe. Diese verschiedenen Facetten kommen im Konzert auch in poetischer Textperformance durch Daniela Dill zum Ausdruck. Im Projekt «Liebeslied und Liebesleid» wird die «Frühlings-Thematik» aufgegriffen. Ausgangspunkt dabei ist die Kurzgeschichte «Blick-Billard» von Anja Jardine und der Liedzyklus «7 canciones populares espanola» von Manuel de Falla, welcher verschiedene Spielarten der Liebe in musikalische Stimmungen fasst. Die Jugendlichen greifen diese in ihren Texten auf und adaptieren sie durch die eigene Performance in ihre Erfahrungswelt.

Warum unterstützen?

Wir geben den Jugendlichen die Möglichkeit, die Verarbeitung ihrer Erfahrungen und Empfindungen in eine künstlerische Form zu bringen, die sie im Zusammenwirken von Musik und Sprache zu performen verstehen. In den drei Aufführungen sammeln sie wertvolle Erfahrungen in einer dynamischen Gruppe. Wir danken dir herzlich für jeden Betrag, mit dem Du unser Projekt unterstützt.

Wofür wir das Geld einsetzen:

Der Gesamtbetrag ist eine Kostenbeteiligung an folgende Ausgaben:

  • Honorare für Musiker
  • Entschädigung für Projektleitung und Workshop
  • Raum- und Klaviermiete
  • Fahrtspesen für Jugendliche
  • Werbemassnahmen