Longfieldstreet

Wir, Longfieldstreet, sind ein Label aus Bern. Seit 2017 entspringen unsere Kreationen in der Schweiz und werden in Portugal realisiert.

Longfieldstreet ist ein ethisches Unternehmen, welches sich für die Umwelt und Mitmenschen einsetzt. Unsere Vision ist es Ehrlichkeit und Respekt gegenüber Mensch und Natur in der globalen Wirtschaft zu erlangen.

Durch die Verschmelzung von Fashion und Streetwear, zeigen wir auf, dass Slow Fashion zeitgemäss und qualitativ hochwertig sein kann.

Content

Mittel zum Zweck

«Mittel zum Zweck», dies ist die Methodologie von Longfieldstreet. Wir zählen verschiedene Projekte in den Bereichen «Natur und Umwelt» und «Soziales Engagement».

Eines der Projekte im Bereich «Natur und Umwelt» ist der Respect-code. Der Respect-code ist ein Nachverfolgungsprojekt, das vom Pionier und Switcher-Gründer Robin Cornelius ins Leben gerufen wurde. Mittels dem Respect-code erzählen wir Dir ein Teil unserer Gesichte, indem Du den genauen Produktionsablauf mitverfolgen kannst und siehst, wieviel CO2 ausgestossen und wieviel Wasser verbraucht wurde.

Unser langfristiges Produktionsziel ist es einen «geschlossenen Produktionskreislauf» zu etablieren, damit nur noch ein Minimum an neuer Faser für die neue Produktion eingesetzt wird.

«Creative Squad» ist eines der Projekte im Bereich «Soziales Engagement». «Creative Squad», so wird das Kollektiv von vier jugendlichen Künstlern gennant, welche in Zusammenarbeit mit Fabio und Daniel, die Designarbeiten vollbringen. Ziel ist es, dass Longfieldstreet als Sprungbrett für die jungen Künstler dient, damit diese bald von ihrer Leidenschaft leben können.

Das Creative Squad Kollektiv besteht aus Pascal Kobluk (18) unserem Creative Director, welcher seine Leidenschaft für die Textilien einbringt und für das Design von Longfieldstreet verantwortlich ist. Nebst dem jungen Creative Director, zählen wir drei Art Directors. Emma Leutholdt (18), Michelle Jost (20) und Noah Kohlbrenner (18). Emma und Noah studieren zusammen an der Schule für Gestaltung in Biel/Bern. Die Beiden haben einen unglaublichen Flair für Kunst. Ihr letztes Kunstwerk für Longfieldstreet sind die zwei Stickers mit den Themen «Nachhaltigkeit» und «Sozial». Michelle Jost (20) ist das vierte Mitglied unserer kreativen Truppe. Michelle kreiert unsere Postkarten. Aussagekräftig, positiv und kunstvoll, diese drei Eigenschaften verbindet Michelle auf den Postkarten.

Gemeinsam erweckt das Creative Squad Kollektiv unsere Ideen und verleihen ihnen auf kunstvoller Weise ihre Einzigartigkeit.

Wie bereits erwähnt, ist Longfieldstreet ein ethisches Unternehmen, welches sich für die Umwelt und Mitmenschen einsetzt. Durch die Methodologie «Mittel zum Zweck» dient Longfieldstreet als Plattform für soziale und umweltbewusste Projekte.

Gemeinsam wollen wir allen eine Chance bieten, sich selbst zu sein.

Content

Finanzierung Frühlings- und Sommerkollektion 2018

Als Start-up Label kämpft man mit den hohen Investitionen, die getätigt werden, damit man sich im Markt etablieren kann.

Mit diesem Crowdfunding wollen wir einen Teil unserer zweiten Produktion in Portugal, die Frühlings- und Sommerkollektion 2018 «From nothing to something», finanzieren. Erreichen wir unser Crowdfunding-Ziel, können wir die Hälfte der Produktion der neuen Kollektion sicherstellen.

Mit der Frühling- und Sommerkollektion 2018 lancieren wir die klassische Linie von Longfieldstreet. Simples Design, naturnahe Farben, vollendet durch Details. – Dies ist das Konzept für die S/S 2018 «From nothing to something» Kollektion.

Die Kollektion umfangt zwei T-Shirts und eine Sweaterjacke. Durch dies lancieren wir nicht nur unsere klassische Linie, sondern auch unsere erste Sweatjacke.

Wir zählen auf Deine Unterstützung!

Picture 7629b9e0 de02 4856 b542 10b4219e806dPicture 162b207a 7851 4449 8102 bd05ad80e8c3Picture 227b350b 6a13 4d0b a43d b8c7d2bebfa2Picture 6dbd933a 89c4 4a85 aee7 d1c2698b5c1cPicture 571c8647 bf85 4487 a245 14bc283fc491Picture ef0253dd 39d0 45b7 9360 6d30964169f0Picture 4b5ffee9 83ec 4448 800c 3686f1269fcf