Longjoyline

by Silvia Haufe

Brienz

«...longjoyline...» ist ein partizipatives Land-ART-Projekt, das Menschen allerorts einlädt, selbst mitzumachen. Hilf auch du mit, die Realisierung des ersten Kilometers materiell zu ermöglichen.

CHF 492

12% of CHF 3’800

"12 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

4 backers

Concluded on 18/12/2014

Ziel der «...longjoyline...» ist es

  • Menschen und Landschaften zu verbinden
  • Menschen allerorts die Möglichkeit zu schenken, aktiv bzw. gestalterisch an einem Kunstprojekt mitzumachen (partizipativ)
  • das bewusste Wahrnehmen der inneren Freude(n) anzuregen
  • und nicht zuletzt, Freude und Farbe in die Welt zu bringen

Inspiriert haben mich

  • Die Leichtigkeit frisch gewaschener Wäsche, die im Freien aufgehängt Sonne und Wind anlacht.
  • Die Tradition der tibetischen Gebetsfahnen (rlung-rta, oder auch longta), denen ein heilsamer Einfluss auf Umwelt, Mensch, Tier und Pflanzen nachgesagt wird.
  • Meine Freude am Leben.

Ich habe einen 7m langen Protoyp erstellt, die ersten Schritte kannst du u.a. hier einsehen. Mittlerweile ist der Prototyp schon einige Wochen der Witterung ausgesetzt – und hat auch dem Sturm vom 21./22. Oktober mit Bravour standgehalten! Welch Freude!

Deine Unterstützung und dein Beitrag sind gefragt.

Jetzt geht es darum, mit dir, mit euch ganz konkret den Schritt in die Verwirklichung zu machen. Damit ich, anteilig oder komplett, für den ersten Kilometer «…longjoyline…»

  • genügend «festes Material» (Stoffe aus Naturfaser, Nahtband als Leine, Nähgarn, Tinte bzw. Transferfolien, Befestigungsvorrichtungen usw.) besorgen,
  • genügend «geistiges Material», d.h. deine / eure ganz persönlichen Gedanken, Anregungen, Erfahrungen zu «Freude ist…» sammeln,
  • geeignete Standorte (Schweizweit und auch im Ausland) ausmachen, verhandeln und vereinbaren kann.

4m «…longjoyline…» kosten mich, mit in der Schweiz gekauftem Material (Stoff, Nahtband als Leine, Nähgarn, Transferfolien), zwischen CHF 36 und CHF 41. Fast die Hälfte davon werden von der Transferfolie verschluckt, blanke Fahnen innerhalb der «…longjoyline…» verbilligen diese. (Wenn du eine günstigere Druckalternative für Individualdruck in kleinen Mengen kennst, melde dich doch bitte.)

Der angesetzte Betrag von CHF 3’800 deckt entsprechend die reinen Materialkosten für ca. 400m «…longjoyline…» – ohne eventueller Befestigungsvorrichtungen.

Für 1 km «…longjoyine…» betragen deshalb, hochgerechnet, alleine die grundlegenden Materialkosten CHF 9’000 . All die zusätzlichen Kosten sind dabei noch nicht berücksichtigt. Zögere deshalb nicht, deine Grosszügigkeit zu zeigen um der «…longjoyline…» eine laaaaaange schweiz-, ja weltdurchziehende Zukunft zu schenken!

Übrigens: Die «…longjoyline…» muss nicht durchgehend sein. Die Minimallänge für einen Abschnitt «…longjoyline…» ist ca. 4m, was einer Farbreihenfolge entspricht.

Als Ausgleich

Für deinen Beitrag über wemakeit winken mehrere attraktive Belohnungen, siehe die detaillierte Liste gleich rechts nebenan. Gerne kannst du auch einen speziellen Wunsch äussern, den ich mit Freude zur Kenntnis nehmen und – falls realisierbar – berücksichtigen und bei den Belohnungen aufführen werde.

Ich freue mich auf dich und deine Unterstützung – Danke!

Mehr Details zum Konzept, zur konkreten Umsetzung, zur aktiven Teilnahme und zu den verschiedensten Unterstützungsmöglichkeiten kannst du auf der Webseite einsehen. Dort findest du auch den aktuellen Stand der bisher installierten Gesamtlänge der «…longjoyline…».