Darum geht’s

Schon lange habe ich davon geträumt, Mode zu machen. Aber dann hatte ich plötzlich ganz viele Fragen. Gibt es wirklich ein Ideal, wie wir auszusehen haben? Spielt es denn eine Rolle, ob ein Pullover für einen Mann oder eine Frau bestimmt ist?

Wie lange unsere Arme oder wie kurz unsere Beine sind, sollte keine Rolle spielen, wenn es darum geht, Mode zu repräsentieren. Ich wünsche mir, dass Männer Röcke tragen und Frauen genauso wie Männer aussehen dürfen. Schönheit ist in jedem von uns und genau deshalb hoffe ich, dass wir uns irgendwann nicht nur mehr mit einem Ideal zufriedengeben werden.

Die Kollektion

Mit meiner ersten Kollektion LOVE UNLIMITED SS17, die ich im Rahmen meiner Maturaarbeit erarbeiten werde, möchte ich für genau diesen Traum nun etwas tun.

Die Kollektion wird eine kleine Kollektion (sieben bis neun Teile) für den Frühling / Sommer 2017, die sich mit dem Thema Unisex, Genderneutralität und den Idealen unserer Gesellschaft befasst. Die Kleider werde ich alle selber bei mir zu Hause, von der Skizze bis zum fertigen Design, entwerfen und nähen.

Dafür brauche ich deine Unterstützung

Mit Hilfe deiner Unterstützung ist es mir nicht nur möglich, meine Kollektion ohne Geldsorgen umzusetzen, sondern auch von Anfang an eine grosse Zahl von Leuten – wie dich – zu erreichen und euch zu zeigen, was ich mache. Nur so kann ich herausfinden, was ihr davon haltet, da ich in nächster Zeit noch keine Möglichkeit sehe, meine Designs zu verkaufen. 

Mit dem erhaltenen Geld werde ich die Materialkosten der Kollektion, ein professionelles Fotoshooting und eine Show finanzieren.

Deine Hilfe wird belohnt!

Es ist ganz einfach! Du suchst dir eines meiner exklusiven Goodies aus und hilfst mir so dabei, meine Skizzen vom Papier in richtige Kleidungsstücke zu verwandeln. 

Du bist neugierig geworden? Die neusten Bilder und weitere Informationen findest du ab sofort auf meiner Webseite. Bleibt nur noch zu sagen: Stay tuned und tausend Dank!