Frischer Wind

Nach einer bereits veröffentlichten EP namens «Break Your Old Reflection», begibt sich LORIΛ nun auf neue Pfade. Momentan fokussieren wir uns auf die Produktion unseres ersten Konzeptalbums. Von den Demoaufnahmen, Studiokosten & Merchandise über Videodrehs bis hin zur fertigen LP. Bis anhin spielte die Band: Synth-Dance-Pop-Rock (und noch ein wenig Dubstep und Drum & Bass). Da jetzt aber ein neuer Wind weht, kommen sicher noch andere Stilrichtungen dazu. Aber zu viel, wollen wir an dieser Stelle noch nicht verraten:)

LORIΛ

Picture 4ff89088 3d15 4bda b2db 605baaf16953Picture 5ff61ccd 3c91 415e bbf0 008590301d3fPicture 80793bf2 350c 45dc 8bef ad2425a19bb4

Lebe deinen Traum

Phil’s Geschichte

Phil fing schon im frühen Alter von 6 Jahren an, seinem Opa nachzueifern. Er war Gitarrist in einer deutschen Krautrockband die mit vielen Bands der damaligen Zeit auf Tour waren, unteranderem auch Jane und Brainticket. Die Vinylsammlung seines Grossvaters durfte er im stolzen Alter von 8 Jahren erstmals besichtigen und durchstöbern. Die erste Rockmusik die er bewusst gehört hat war Beatles Abbey Road. Mit den ersten Chords von Come Together war er gefesselt und gab sich ganz dem Rockn’Roll hin. Dieser Song gehört bis heute noch zu seinen Lieblingssongs.
Zu seinem 9. Geburtstag bekam er seine erste Vinyl (Supertramp - Live in Paris 1980) inspiriert von der Rockmusik, träumt er seit diesem Tag selbst von einer eigenen Platte, doch dazu kam es bis jetzt leider noch nicht. Immer wenn er kurz davor stand, spielte ihm das Leben einen Streich und entschied andere Wege und Möglichkeiten. Er spielte seit er 14 ist aktiv in Bands mit, seither schrieb er insgesamt 200 Songs von welchen nur wenige es schafften ihn zu zufrieden zustimmen.
Reif gefühlt hatte er sich bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht um sich musikalisch zu verewigen. Doch Jetzt belohnt er all sein Bemühen und jahreslanges Abwarten mit einer eigenen Vinyl.

Zwischenzeitig kehrte er der Rockmusik den Rücken zu. Da er ein Studium im Klassischem Gesang und Klavier anfing und erfolgreich absolvierte, und für kurze Zeit in verschiedene Theater unterwegs war.

Im April 2018 holte Ihn Florian der Gründer/Musiker von LORIA mit ins Boot und erweckte in ihm den versteckten Rocker. Seitdem spielten sie 13 Konzerte u.a. am Birsrock 2018 in der «Laufener Yshalle», Viertel Dach & No Biz Chille.
Nun 6 Jahre später komponiert und schreibt er wieder. Gemeinsam mit Schlagzeuger/Musiker Florian will er den Nerv der Zeit mit anspruchsvollen Texten und nachdenklicher Musik treffen.
Das Album wird eine Hommage an die heutige kritischbetrachtete Zeit, an schmerzhafte Ereignisse, wunderschöne Erlebnisse und neue Pfade die man gehen sollte. Immer nach vorne schauen nicht zurück.

Flo’s Geschichte

Es wurde mir erzählt, dass wenn meine schwangere Mutter, Michael Jackson’s Musik hörte, ich kräftig mit lebte und der eine oder andere Schlag ihr heftig zusetzte. «Dieses Kind wird wohl Fussballer oder Schlagzeuger!» Kurz nach meiner Geburt bevorzugte ich, durch Papa’s Musikeinflüsse, Whitesnake um einzuschlafen. Kaum wurde ich aktiver, konnte gerade so mit 8 Monaten laufen, da nutzte ich jeden Gegenstand, um auf einen Tisch, einen Stuhl, eine Pfanne und vieles mehr, zu schlagen. Über all diese «Klänge» freute ich mich sehr und untermalte diese mit Lauten wie: «Ding Ding Ding» (Beweisvideo vorhanden). Die Rockband «QUEEN» inspirierte mich, mit etwa 2 Jahren alles mitzusingen. Doch «We Will Rock You» hat es mir am Meisten angetan. Ich sang es in der Strassenbahn (Trämmli), im Kaufhaus, beim Kinderarzt, auf dem Spielplatz u.s.w. Ja, der Vollblut-Musiker war damals schon stark in mir:) Im Alter von etwa 3 Jahren wollten meine Eltern dieses Geschenk fördern und ging mit mir in eine Drum-School. Ich durfte leider nur ein paar Minuten auf dem Instrument spielen, da dieser Schlagzeuglehrer meinte: «so kleinen Kindern fällt es schwer, eine 55 Minütige Lektion durchzuhalten!» Auf den Vorschlag meiner Mama, mit 10 Minuten Unterricht zu beginnen und langsam zu steigern, wollte er nicht eingehen. Sein Pech:) Also nahm mich mein Papa über die Jahre mit in seine Bandproben und ich durfte immer wieder ans Schlagzeug. Als ich 6 Jahre Alt war, durfte ich ans Tina Turner Konzert mitgehen. Ich war sofort von dieser Stimmung im Stadion angesteckt und wusste, dass will ich auch mal, wenn ich Gross bin. Damals erntete ich auch noch Applaus für meine Tanzeinlagen von DJ Bobo, welcher hinter uns sass. Mit 9 Jahren war es meinen Eltern nun möglich, mich zum 15-Minütigen Unterricht an der Musikschule Laufen zu schicken. Glücklicherweise hatten wir tolerante Nachbarn, die meine Schlagzeugklänge tolerierten. Mit den Jahren wurde die Unterrichtsdauer durch meinen geduldigen und fördernden Lehrer gesteigert. Meine Fähigkeiten wurden an verschiedenen Veranstaltungen, wie: Zertifikate (an denen ich meistens LINKIN PARK spielte), Schülerbands, Workshops, Schulabschlüssen, etc. Präsentiert und somit auf «Herz & Nieren» geprüft. Später spielte ich in verschiedenen Bands, von Rock, Fun-Punk über Metall bis hin zu Hip Hop und Reggae. Übrigens: Als Fussballer bei den Pampers und Junioren versuchte ich mich auch ein paar Jahre. Während des Spiels pflückte ich aber lieber Blümchen oder war mit meinen Schuhen beschäftigt:) Dett war einfach nix für mich. Also blieb ich meinem Traum treu, vergoss viel Liebe, Leidenschaft, Schweiss, Blut & Tränen(aller Art) und gründete meine eigene Band:

LORIΛ

Picture 08cfcafd 012f 460b a6e2 40a92cdaa7d5Picture 57c00a01 4fba 4266 b5cc 135355861d3aPicture 12275faf f2eb 48d9 a15c b2c15314b935Picture d6fc844c 2766 4820 bc6b 866126a42807Picture a453558f 271a 4f14 bc0c 4cc854e91fd8Picture 162303b1 3d1a 4665 92ef 1d009177d345Picture 47178099 8d10 4f17 b275 d7f532134474Picture fc788579 ebf6 44d4 87c8 3fa75d9ebf1d

Dafür brauchen Wir, Euren Support !

Zeit ist Geld oder Umgekehrt? Wir brauchen eure Unterstützung damit wir loslegen können. Für das geplante Artwork der LP ,haben wir den Instagram Newcomer & Fotografen Jan Kaya @lichterfang engagiert. Mit eingeplant sind auch sind auch die Presswerk Kosten der Vinyl an sich, die wir auf 200 limitieren lassen. Studiokosten und Spesen der Mitwirkenden des Albums sind auch mitgerechnet.

Wir danken schon einmal im Voraus für Euren Support.

Flo & Phil LORIA

Content