Picture 476b861b 68de 4b81 b9b7 682efb1ddf51

Das geschieht

Lyssair ist ein Theater mit Szenen auf einem Flughafen. Menschen kommen und gehen, Menschen, die sich kennen oder auch nicht. Das wird komisch, traurig, schräg oder emotional, aber immer unterhaltsam. Die 4 Schauspieler schlüpfen dabei immer wieder in andere Rollen und werden während einer Aufführung über 20 verschiedene Figuren darstellen, die sich auf dem Flughafen der Lyssair begegnen.

Gespielt wird im Freien, vor einem modernen Glashaus als Flughafengebäude, mit einer Rollbahn davor.

8 Aufführungen, inklusive Nachtessen in 3 Gängen für die Zuschauer, werden vom 2. bis 17. August 2013 in Lyss gespielt und serviert.

Das wird gewünscht

Durch die Aufführung im Freien entstehen grosse Aufwände für die Infrastruktur. Eine Tribüne für die Zuschauer, Tontechnik und das Bühnenbild sind die grössten finanziellen Brocken dieser Produktion. Als freies Amateur-Theater ist die Vorfinanzierung dieser Infrastruktur schwierig.

Da würden wir uns auf deine Unterstützung freuen, damit wir alles für die Zuschauer und Schauspieler optimal einrichten können. Und wenn am Schluss noch etwas übrig bleiben würde, damit es zu einem Abschlussfest für alle HelferInnen und Beteiligten genügt, wäre das ein riesiger Erfolg. Darum ist es für uns auch ein Vergnügen, deine Unterstützung mit einer Gegenleistung zu verdanken.

Die Mitwirkenden

Nick Aemmer und Roli Scherer hatten die Idee zum Stück und haben die Texte geschrieben. Sie spielen auf der Bühne mit und sind für die ganze Produktion verantwortlich. Um noch mehr Leben und Abwechslung auf die Bühne zu bringen, sind Regina Probst und Steffi Grimm mit dabei auf der Bühne. Fabienne Reinhard gibt die Regieanweisungen und hat den Ablauf im Griff.

Nicht zu vergessen sind aber auch die vielen HelferInnen hinter und neben der Bühne, die während der Aufführungen für das leibliche und allgemeine Wohl der Zuschauer sorgen!

Picture f54438c9 5312 4baf a4e2 14574cab9012Picture da8f5640 46bf 490f a52a d7b1ec025bf6