Mission (Im)Possible

von Gabriela Glaus

Gersau, Basel und Kandern

Wir sind der chor cantando Gersau und das Orchester und der Chor von Juventus Musica Basel und möchten in unserem Konzert «Mission (Im)Possible» bekannte Filmmusikhits auf die Bühne bringen.

CHF 3’150

105% von CHF 3’000

"105 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

24 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 27.10.2019

Ein Abend mit unvergessenen Melodien aus bekannten Filmhits

Wir freuen uns, Sie herzlich zu unserem Gemeinschaftsprojekt «Mission (Im)Possible einladen zu dürfen. Lassen Sie sich an einem unserer Konzertabende in entfernte Filmwelten entführen und geniessen Sie bekannte Melodien aus Filmen wie «The Lion King», «James Bond», «Godfather» oder «The Pink Panther». Ergänzt werden diese Stücke durch tolle Klassiker wie «Die Moldau» von Bedřich Smetana oder Stücke aus Offenbach-Operetten, welche durch ihre Musik, aber auch die tausendfache Verwendung in Filmen mindestens so bekannt sind. Der Chor cantando Gersau, das Orchester und der Chor von Juventus Musica Basel und die adhoc Band werden mit ihrem Singen, Tanzen und Spielen alles daran setzen, dass Sie einen fantastischen Kinokonzertabend erleben dürfen!

Gemeinschaftsprojekt von Juventus Musica Basel und cantando gersau

Ein Gemeinschaftsprojekt von jungen und junggebliebenen Filmliebhaber/innen für junge und junggebliebene Filmliebhaber/innen. Distanz- und Altersunterschiede sind kein Grund, nicht zusammen zu singen, zu tanzen, zu lachen und Musik zum Leben zu erwecken. Die beiden Verein haben sich in Schale geworfen und werden Sie die verschiedenen Filmszenen nochmals ganz neu erleben lassen. Freuen Sie sich auf tolle Arrangements, neue Inszenierungen, Tanz und über beinahe 100 engagierte Personen auf der Bühne.

Hollywood, wo bleibt das Geld?!

Leider fehlt uns momentan noch die Unterstützung von Hollywood und Disney und daher konnten wir auch keine berühmten, singenden Schauspieler/innen verpflichten. Deshalb müssen wir die Musik und die Inszenierungen selbst stellen. Sie wissen ja, was so ein Filmset kostet ;) Helfen Sie uns mit ihrem Beitrag dabei, den Walk of Fame in unsere Konzertsääle zu holen.