59 Schülerinnen und Schüler wollen gemeinsam ein Musical auf die Beine stellen. Tanzen, Singen, Bühnenbild bauen, Kostüme nähen, Theatern... Hilf mit, dass dieses Projekt Realität wird!

Wer wir sind

Wir sind Schülerinnen und Schüler von drei neunten Klassen vom OSZ Unterlangenegg. Dank der vielen musikalischen und gestalterischen Talente, wollen wir anstelle eines herkömmlichen Abschlusstheaters ein gemeinsames Musical einstudieren.

Was wir machen

Seit den Sommerferien üben wir im Chor die Musicallieder. Nach einem Casting im Dezember sind jetzt auch die Rollen verteilt.
Seit Februar sind wir nun daran die Kostüme zu kreieren und die 7 Tänze einzustudieren. Nach den Frühlingsferien starten wir auch mit den Theaterproben und dem Zusammensetzen des ganzen Musicals. Zudem wird mit grossem Engagement in allen regionalen Betrieben nach finanzieller Unterstützung gesucht, Flyer werden konstruiert, Bühnenbilder gebaut ...

Dafür brauchen wir deine Unterstützung

Grosse Abschlussprojekte fordern uns Schülerinnen und Schüler und unsere Lehrkräfte heraus. Durch das Projekt lernen wir Verantwortung zu tragen, zu organisieren, zusammenzuleben, zu musizieren und realisieren, dass es Spass macht sich zu engagieren.

Dieses grosse Schulprojekt ist aber nicht im normalen Schulbudget unterzubringen. Ein grosser Kostenpunkt sind Ton- und Lichtanlagen. Ohne eine gute Tonanlage werden aber die Solosängerinnen und Solosänger und der Chor kaum zu verstehen sein. Damit unser Projekt stattfinden kann, sind wir auf Unterstützung durch DICH angewiesen!

Das kriegst du dafür

Mit DEINER Unterstützung ermöglichst DU Jugendlichen einen Einblick in den Kulturbereich Musical. Wir ermöglichen dir das Musical hautnah mitzuerleben. Die verschiedenen Belohnungen (siehe nebenan) zeigen dir unsere Wertschätzung. DANKE!!

Unser Musical

So beginnt es, das Musical «Becky Sharp»:

Richter: «Joseph Sedley! Dir sit schuldig am Mord vom Lord Rawdon Crawley. Es Gricht het öich zum Tod verurteilt. Weit dir no öppis säge, bevor ds Urteil vollstreckt wird?»

Joseph: «I bi unschuldig!! D Lady Rebecca het ihre Maa säuber tötet, Nid ig!»

Und unter den Gaffern steht Lady Rebecca – Becky – mit einem Lächeln im Gesicht..

Nein, es ist keine  Komödie, diese Geschichte über die unadelig geborene Becky Sharp, eine Frau ohne Scham und Gewissen, die um Macht und einen Titel kämpft. Liebe, Intrigen, Mord und Action: mehr wollen wir nicht verraten. Erfahre mehr an einer unserer Vorstellungen.

Aufführungen

  • Mi 15. Juni 2016 Première
  • Do 16. Juni 2016 2. Aufführung
  • Fr 17. Juni 2016 3. Aufführung
  • Sa 18. Juni 2016 Dernière