Worum geht’s in unserem Projekt?

Unser Kindergarten in Neukirchen/Vöckla wurde in das vom Land Oberösterreich geförderte Programm zur musikalischen Früherziehung aufgenommen. Hier wird Musik in lustvoller Umgebung gemeinsam mit anderen – auf spielerische Art und Weise –  erfahren, wahrgenommen und erlebbar gemacht. Dieses Angebot möchten wir nun mit dem Ankauf von zusätzlichen, elementaren Instrumenten ausbauen und freuen uns, wenn du uns dabei unterstützt! 

Welchen Hintergrund hat das Projekt?

Kinder zeigen sich schon früh empfänglich für Musik, Tanz und vielseitige, spielerische Gestaltung und gerade im Kindergartenalter wartet der akustisch-musikalische Sinn der Kinder auf Förderung. Unser Wunsch ist es, Musik in das tägliche Leben der Kindergartenkinder zu integrieren. Aus diesem Grund haben wir uns mit unserem Kindergarten um die Aufnahme in das vom Land Oberösterreich geförderte Programm zur musikalischen Früherziehung beworben und mit dem aktuellen Kindergartenjahr die Zusage erhalten.

Einmal in der Woche kommt eine ausgebildete Musikpädagogin, um gemeinsam mit den Kindern und Kindergartenpädagoginnen zu singen, zu tanzen, sich zu bewegen und die Wahrnehmung, insbesondere des Hörens zu schulen. Der Aufbau eines Liedrepertoires und die Möglichkeit zu ganzkörperlichem Erleben von Musik stehen hier im Vordergrund. Daneben lernen die Kinder den Klang, das Aussehen und die Funktionsweise verschiedenster Instrumente kennen und werden zum elementaren Instrumentalspiel ermutigt. Denn nichts geht über das Selbst-Tun!

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Kinder im Kindergarten Neukirchen werden derzeit von vier Kindergartenpädagoginnen betreut: Hildegard Hackstock, Gerti Lukas, Daniela Uhrlich und Maria Six. Zudem sind drei Helferinnen sowie eine Stützkraft bei uns tätig: Christine Starlinger, Romana Engljähringer und Elfriede Haslinger und Elke Micheler.

«Die musikalische Förderung, welche die Kinder derzeit durch die elementare Musikerziehung erfahren dürfen, erlebe ich als große Bereicherung.» – Hildegard Hackstock, langjährige Leiterin des Kindergartens und gruppenführende Kindergärtnerin der «Fische – Gruppe«).

«Die Kinder haben Spaß an der elementaren Früherziehung und lernen viel Neues dazu. Ich merke, dass sie von dieser speziellen Förderung sehr profitieren. Auch als Pädagogin kann ich mir die eine oder andere Idee mitnehmen.» – Daniela Uhrlich, seit 18 Jahren Kindergartenpädagogin in Neukirchen und Betreuerin der «Hasengruppe».

Wie kannst du das Projekt unterstützen?

Mit deinem Beitrag können wir weitere Instrumente anschaffen und so die musikalische Früherziehung in unserem Kindergarten weiter ausbauen.

Mit deiner Hilfe werden für das kommende Kindergartenjahr 2016/17 weitere Instrumente angeschafft, insbesondere große Klangbausteine sowie Percussionsinstrumente, Rasseln, Sticks etc. Außerdem möchten wir in unserem Rhythmik-Raum Verbesserung hinsichtlich der Akustik schaffen, in dem es momentan noch sehr hallt.

Für deine finanzielle Unterstützung haben wir uns kleine Überraschungen als Dankeschön überlegt, darunter Kinderzeichnungen, DVDs des Neukirchner Percussionisten Martin Grubinger sowie eine Aufzeichnung unseres Musicals.

Wir sind sehr dankbar, wenn du unser Kindergarten-Projekt auch in deinen privaten Netzwerken teilst. Erzähle bitte allen Omas und Opas, den Tanten und Onkeln sowie allen zukünftigen Eltern von Kindergartenkindern im persönlichen Gespräch davon und empfehle das Projekt auch über deine Sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter (Like, Tweet) oder gerne auch via E-Mail weiter.

Denn jegliche Form der Unterstützung hilft und schafft Aufmerksamkeit für unser Projekt. Vielen Dank!