Mit neuen Projekten wollen wir in Murten eine nachhaltigere Gesellschaft fördern: Treffpunkt, Spieloase, Urbaner Garten, Werkstatt, Repair-Café, LeihBaraque, Boulderwand und vieles mehr...

CHF 9’010

112% von CHF 8’000

"112 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

75 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 23.4.2021

Darum geht’s

Die Gemeinde Murten hat unserem Konzept mit dem Motto «care-share-repair» den Zuschlag für die kostenlose Zwischennutzung des alten Feuerwehrlokals erteilt. Ein idealer Ort, um «neue» Formen des solidarischen und nachhaltigen Miteinander zu fördern. Unser Verein Murten NOUVO hat nun das Ziel, für die Bewohner von Murten und Umgebung einen Ort zu schaffen, wo neue, zukunftsorientierte Konzepte ausprobiert, lanciert oder beschleunigt werden können.

Geplante Aktivitäten

  • Treffpunkt: ein Ort, wo man sich austauschen, vernetzen oder einfach zusammen verweilen kann.
  • SpielOase: eine Möglichkeit für Gross und Klein, die Kreativität, Experimentierlust und Fantasie im freien Spiel anzuregen und zu fördern.
  • Urbaner Garten: ein bunter, urbaner Gemeinschaftsgarten und grüner Ort mitten in Murten zur Entspannung für Gross und Klein.
  • Events: der Ort soll auch als Plattform dienen, um Anlässe zu organisieren. Geplant sind Setzlingsbörse, Tauschnetz und Zero-waste-Abende, Kleider-Tausch, Philo-Café; vieles mehr könnte hier noch entstehen.
  • Atelier: Eine Ecke für Heimwerker/innen, die alltägliche Gegenstände reparieren wollen, um ihnen ein zweites Leben zu geben, oder einen Ort, um dem kreativen Gestalten freien Lauf zu lassen.
  • Repair-Café: Regelmässig werden leidenschaftliche Fachleute ihre Fähigkeiten zur Verfügung stellen, um defekte Geräte zu reparieren.
  • Boulderwand: Dem SAC-Murten stellen wir Platz zur Verfügung für den Aufbau und Betrieb einer neuen Boulderwand.
  • LeihBARaque: Im Lokal ist eine Leihbar im Aufbau, die sich auf Ausleiher/innen freut.
  • und noch vieles mehr…

Dafür brauchen wir Unterstützung

Wir machen möglichst viel selber und arbeiten mit recycelten Materialien. Gewisse Investitionen sind aber trotzdem notwendig, um unsere Aktivitäten zu starten. Für die Nutzung der Lokalitäten brauchen wir eine neue Treppe, eine Abtrennung in der grossen Halle, ein Zugangssystem mit Badges, Anschaffungen für den urbanen Garten, den Treffpunkt, die SpielOase und das Atelier.