Darum geht’s

Ich lebe seit 10 Jahren in Peru und habe bis heute diverse soziale Projekte durchgeführt. Nun habe ich eine neue Herausforderung angenommen und dies ist die Größte bis jetzt. Es wird eine neue Strasse von Tarapoto nach Sauce gebaut und die schließt eine Brücke im Ort Shapaja ein. Mit dieser Brücke erhält nun jeder Zugang zum anderen Teil welcher aus 85% Waldbestand besteht. Da die Ländereien dort Privatbesitz sind, steht nun einer Abholzung nichts mehr im Wege. Bis jetzt war es nicht so einfach, da mann den Fluss 30 Min. mit dem Boot herabfahren muss. Mit der neuen Brücke und Strasse bekommt man nun Zugang zu allen Bergen auf dieser Flussseite. Die Holzhändler stehen Schlange um die Grundstücke zu kaufen und die Preise steigen. Auf der anderen Seite des Flusses, wo sich die Strasse befindet, gibt es keinen Naturwald mehr. Nur noch Grasflächen für Weiden und abgerutschte Erdmassen welche nach jedem Regenfall die Strasse für 1-2 Tage blockieren. Wirklich traurig und erschreckend zugleich was die Gier nach Geld bewirken kann. Für uns gab es nur einen Weg, und zwar sofort handeln. Ich habe alles Geld was zur Verfügung stand genommen und 292,4 Hektar Baumbestand gekauft. Es ist ein kompletter Berg welcher am Gipfel noch 6 Kilometer eben in den Dschungel verläuft.

Picture 4ad9c2b1 4eea 413b 91bd 7e74528075e8Picture dc1aef0e 8a29 4b0a 8e9e cf36afe15ebePicture a7c40935 9bfc 49fe 98e1 de2c6411d56fPicture c8869ea6 08d1 4fa6 bc5e 790f60bab28cPicture f352d252 6d6a 41c8 aad9 cff60918ab70Picture ed48636d 00f2 430a 9588 7880cd5f1f24Picture 0f579728 27ac 46ad 8a9b aa553d239b0a

Das Besondere an meinem Projekt

Die 292,4 Hektar haben wir nun gekauft, jetzt geht es darum diese nachhaltig zu schützen. Den Wald und den Tierbestand. Wir möchten leichten ökologischen Tourismus anbieten und mit den Einnahmen zum einen den Schutz des Walds zu gewährleisten und zum anderen weiteren Wald hinzukaufen. Die 292,4 Hektar sind Naturwald und haben einen großen Wildbestand sowie eigene Quellen mit frisch Wasser.

¯\_(ツ)_/¯Oops, video was removed by project initiator.

Dafür brauche ich Unterstützung

Wir möchten eine Öko Loge errichten mit einfachen Unterkünften und Restaurant. Es sollen Dschungel Touren Tag/Nacht angeboten werden, sowie Bergsteigen, Wassersport, Tierbeobachtungen, Natur und Pflanzenkunde. Wir möchten den Umweltschutz und dessen Bedeutung den Menschen und vor allen den Kindern näher bringen. Es soll eine Selbstversorger Loge werden und wir hoffen das unsere Idee Nachahmer finden wird. Was wir bis jetzt erreicht haben: Wir haben einen Weg vom Fluss bis zur Mitte des Berges angelegt, ca. 4,5 km durch den Dschungel. Wir sind dabei das Basis Camp zu errichten. Wir haben bis jetzt Kakao, Zitronen, Ananas, Zitronengras, Kräuter und einiges mehr auf 2 Hektar angebaut. Wir haben zwei Einheimische Mitarbeiter eingestellt welche sich um den Schutz des Walds kümmern und das gesamte Grundstück wöchentlich ablaufen um zu kontrollieren das niemand unbefugt Bäume fällt. Was noch fehlt: Es fehlen die Unterkünfte für die Gäste, das Restaurant, Anbau von Gemüse usw. Solaranlagen und ein Boot damit wir unsere Gäste und Arbeiter zum Grundstück bringen können. Momentan bezahlen wir täglich 40 Euro um die Arbeiter zu Ihrem Arbeitsplatz zu bringen.

Picture e13b034e dbc7 416e b7c7 4d52396dee55Picture 2da0aac0 4466 4016 bb96 956ced062f9dPicture 77d3f56c d184 4ade acc2 60d471ef6979Picture b677d29c e382 4798 b239 9ca9660e2227Picture 3c7e73fb 6336 4731 a659 132de7ac3213Picture af7df24a 203a 4801 a89b 12f9dd1ea633Picture e48b832f 3f46 4a1d 8eae 062b55aadfd6Picture 306db312 6b7f 4799 accf bfac046ca714Picture b4cc20f1 eaba 4d00 9391 4ebc44468c2ePicture 16c4958d 5817 42e0 aaf1 e6e404d1b933Picture 81b552f6 c912 4294 a450 0865e94102b0Picture e887c599 4dab 4e1b b126 363fa1a65d38Picture 3bf32197 766e 442f 8e43 4d2bffccb075Picture be277b3b 4425 4746 b367 dfd88a6a4ed1